Gas. Wasser. Scheißdreck. – Der Song aus Guglhupf Geschwader

Ein netter Werbeartikel des Constantin Filmverleihs erreichte die Kinos dieser Tage:

Für die Jüngeren hier: Es handelt sich um einen analogen Datenspeicher, der auf einem Magnetband Musik abgespeichert hat:

Zum Abspielen ist ein sogenannter Kassettenrecorder (neudeutsch: Tape-Deck) nötig.
Hier das Video mit dem Song:

Dieser Beitrag wurde unter Komödie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..