Filmkalender 2021

Autoren: Nils Bothmann  Verlag: Schüren, August 2020  ISBN: 978-3-7410-0363-9  Umfang: 208 Seiten, Lesebändchen  Preis: 9.90 Euro

© Schüren Verlag

 

Da isser ja wieder, mein persönlicher Begleiter, der – unter dem zweifelnden Blick der wunderbaren Natalie Portman im Film Garden State – das nächste Filmjahr nicht von meiner Seite respektive aus den Tiefen meines Rucksacks weichen wird!

Denn seit vielen Jahren vertraue ich dem praktischen Taschenkalender aus dem Schüren Verlag neben Terminen meine Kinobesuche und besuchten Pressevorführungen an, eben mein persönlicher Filmkalender. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wir gedenken Sir Alan Parker (1944 – 2020)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dumont Schnellkurs FILM

Autorin: Andrea Gronemeyer  Verlag: Dumont, 2007  Umfang: 192 Seiten  ISBN: 978-3-8321-3844-8  Preis: 14.90 Euro

© Dumont

Der Dumont-Verlag hat eine Buchreihe namens Schnellkurs. Unter den Titel findet sich auch ein Büchlein, das einen gepflegten Einstieg in über 100 Jahre Kino bietet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kinonostalgie: Anstecker für Kinderfreunde…

Am 19.1.1989 startete der Film Michael Jackson – Moowalker in den deutschen Kinos. Er hatte erstaunlich viele Zuschauer, obwohl er erschreckend öde und langweilig war. Hier die Werbeannonce aus dieser Zeit:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Kino-Nostalgie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Freies Land

Land: Deutschland 2019  Regie: Christian Alvart  Dauer: 118 min.  Mit: Trystan Pütter, Felix Kramer, Nora Waldstätten Label: Eurovideo  : 23.7.2020  FSK: 16 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Eurovideo

2014 entstand unter der Regie von Alberto Rodriguez der Thriller La isla minima – Mörderland, der in der Zeit angesiedelt ist, als Spanien versuchte, nach Jahrzehnten der Franco-Diktatur eine Zeitenwende einzuführen.
Freies Land, dessen Drehbuch sich relativ eng an die Vorlage hält, kann man als eine Art deutsche Version betrachten: angesiedelt in Mecklenburg-Vorpommern im Jahre 1992, schildert der Film, in dessen Mittelpunkt scheußliche Verbrechen, begangen an halbwüchsigen Mädchen, stehen, wie die Bewohner eines namenlosen Dorfes versuchen, mit der für sie völlig neuen Situation der Wiedervereinigung umzugehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kinonostalgie: Aufkleber aus den 80er Jahren

Ich habe mal wieder im Archiv gewühlt und diverse Werbeaufkleber der Kinos aus den 80er Jahren ans Tageslicht befördert:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Charlie Chaplin: In Farbe – Vol. 3

Land: USA 1915  Mit: Charlie Chaplin  LabelStudio Hamburg Enterprises  VÖ: 17.7.2020  FSK: 6  Laufzeit: 2 x 65 min  Bildformat: 4:3

Studio Hamburg kramt weiterhin in den Archiven: Nach je zwei Folgen Charlie Chaplin – Lost Movies und Charlie Chaplin: In Farbe erscheint nun die dritte Ausgabe nachträglich kolorierter Stummfilme. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komödie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Drei Kultbücher für den Kinovorführer

Ein Bildband mit kurzen englischen Texten. Der Fotograf Jean-Paul Deridder lichtete zwischen 2002 und 2007 Kinos, Technik und Vorführer/innen in belgischen und deutschen Lichtspielhäusern ab. Eine Liebeserklärung in Schwarz-Weiß an das Kino:

© Hatje Cantz

Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch, > Kino-Nostalgie, > Kinotechnik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Unsichtbare

Land: USA 2019  Regie: Leigh Whannell  Dauer: 125 min.  Mit: Elisabeth Moss, Oliver Jackson-Cohen, Aldis Hodge, Storm Reid, Harriet Dyer  Label: Universal  : 9.7.2020  FSK: 16 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© UNIVERSAL

Der Unsichtbare, nach der literarischen Vorlage von H.G. Wells aus dem Jahre 1897, gehört – neben Dracula, Frankenstein, dem Wolfsmenschen und der Mumie – seit den Dreißigern zum festen Stamm von Kinomonstern, die immer wieder Neuinterpretationen erlebt haben. Allerdings bringt es der wahnsinnige Wissenschaftler, der ein Serum entwickelt, das ihn unsichtbar macht, im Vergleich zu seinen „Kollegen“ lediglich auf eine Handvoll Verfilmungen; bevor  Drehbuchautor und Regisseur Leigh Whannell jetzt mit seiner ganz eigenen Version aufwartet, war es Paul Verhoeven, der im Jahr 2000 unter dem Titel Hollow Man eine für seine Verhältnisse eher unspektakuläre Version ablieferte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Horror, SciFi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zum Tod von Ennio Morricone

Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Soundtrack | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Kino in 30 Sekunden

Originaltitel: 30-Second Cinema  Autorin: Pamela Hutchinson [Hrsg.]  Verlag: Libero, Februar 2020  Umfang: Hardcover, 18.7 x 23.8 cm , 160 Seiten  ISBN: 978-94-6359-371-7  Preis: 7.95 Euro

© Librero

Der holländische Verlag Librero gehört in die Kategorie MA. Im deutschen Buchhandel steht das für Modernes Antiquariat, sprich Verlage, die gezielt Bücher zu Billigpreisen anbieten. Wobei diese nicht schlecht sein müssen, wie dieser Kinoband aus der 30 Sekunden-Reihe beweist… Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Den Sitzplatz im Kino im 3-D-Modell raussuchen

Mancher Zuschauer ist beim Kauf einer Kinokarte ziemlich überfordert, wenn es um den richtigen Sitzplatz geht. Grafische Pläne könnten da Übersicht schaffen, ein Blick in ein 3-D-Modell des Kinosaals wäre vielleicht sogar besser. Das Kinostar Arthaus in Heilbronn bietet das nun an, alle vier Säle plus Foyer, Lift und Technik im Maßstab 1:87:

Klick zum Vergrößern…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Wecke den Joker in dir – Von den fiesesten Bösewichten der Filmgeschichte lernen

Titel: Wecke den Joker in dir – Von den fiesesten Bösewichten der Filmgeschichte lernen Autor: Steffen Haubner  Verlag: riva, April 2020  Umfang: 122 Seiten, Softcover  ISBN: 978-3-7423-1350-8  Preis: 14.99 Euro

© riva

Edel sei der Mensch, hilfreich und gut! textete einst Johann Wolfgang von Goethe, aber den Anfang dieses Gedichts vergessen wir ganz schnell wieder. Denn dieses Filmbuch befasst sich ausschließlich mit bösen, widerlichen und hundsgemeinen Schurken aus insgesamt 44 Filmen… Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Kinoplakat zum Nicht-Aushängen

Am 30.7.2020 startet Universal Judd Apatows Tragikomödie The King of Staten Island in den deutschen Kinos. Das Plakat dazu werden die Kino eher nicht aufhängen oder zumindest die unterste Textzeile überkleben:

© UNIVERSAL

Veröffentlicht unter Drama | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Böse steht noch einmal auf … und andere Klischees aus Hollywood-Filmen

Autor: Christian Georg Salis  Verlag: Schüren, Februar 2020  ISBN: 978-3-89472-446-7  Umfang: 110 Seiten, 13.5 x 20.8 cm  Preis: 12.90 Euro

derboesestehtnocheinmalauf

A: Wir wissen nicht, was es ist, aber es kommt genau auf uns zu…
B: Geben Sie mir den Präsidenten!
C: Ziiing!

Phrase A dürfte einer der häufigsten Sprüche aus Monsterfilmen sein, während Phrase B eher im Katastrophengenre angesiedelt ist. Und Geräusch C kann man in jedem Horrorstreifen hören, wenn jemand ein großes Messer durch die Luft schwingt…

Tatsache ist einfach, dass die großen und kleinen Filme dieser Welt – und vor allem die vom Marktführer USA – mehr als inflationär von gängigen Klischees Gebrauch machen! Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch, > Kommentar | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kinonostalgie: Trailershow von 1993

Kürzlich stieß ich in meinem Archiv auf einen prähistorischen Datenspeicher:

Die Verpackung hatte sich wegen der langen Lagerzeit dezent zersetzt… Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Trailer | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Woody Allen … lesen

Woody Allen ist seit über 50 Jahren als Filmemacher (Regie, Drehbuch, Darsteller) berühmt. Weit weniger bekannt sind seine Texte aus den 70er Jahren, die in Deutschland zuerst bei Rogner & Bernhard und danach bei Rowohlt veröffentlicht wurden:

Taschenbücher 1978 – 1981   © Rowohlt-Verlag

Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Natural Born Killers und die Schmuddelpresse

Am 27.10.1994 startete Oliver Stones Satire Natural Born Killers in den deutschen Kinos. Die Hetze in der Bild-Zeitung lies nicht lange auf sich warten:

© Bild

© Bild

Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Kommentar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Reihe „100 Seiten“ aus dem Reclams-Verlag

Reclam? Waren das nicht diese (meist gelben) kleinen Bändchen, mit denen viele von uns während ihrer Schulzeit gelangweilt bis gefoltert wurden?

© Reclam

Doch der Verlag in schwäbischen Ditzingen hat viel mehr im Sortiment, so zum Beispiel die Reihe 100 Seiten, die auch für den Kino- und Filmfreund was zu bieten hat… Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Kinojahreskarte und Kinoschließung: CinemaxX

Ich besitze solch eine Jahreskarte fürs CinemaxX, für die ich im Voraus 399 Euro bezahlt habe:

Am 17.3. 2020 wurde mein lokales Kino für voraussichtlich drei Monate geschlossen:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen