Filmjahr 2019/2020 – Lexikon des Internationalen Films

Titel: Filmjahr 2019/2020 – Lexikon des Internationalen Films
Autoren:
Jörg Gerle, Felicitas Kleiner, Josef Lederle, Marius Nobach [Hrsg.]  Verlag: Schüren, März 2020  Umfang: 544 Seiten, 21.3 x 15 cm
ISBN: 978-3-7410-0354-7  Preis: 28 Euro

© Schüren-Verlag

Alle Jahre wieder!
Der Schüren-Verlag hat sein Jahrbuch des abgelaufenen Filmjahres auf den Markt gebracht. Wobei das Standardwerk seit letztem Jahr nicht mehr primär Lexikon des Internationalen Films heißt, sondern dick und aktuell Filmjahr 2019 | 2020. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das perfekte Geheimnis

Land: Deutschland 2019  Regie: Bora Dagtekin  Mit: Elyas M’Barek, Florian David Fitz, Jella Haase, Karoline Herfurth, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring, Jessica Schwarz  LabelConstantin Home Entertainment  VÖ: Ende März 2020  FSK: 12 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Constantin Film

Offensichtlich hat Paölo Genoveses 2016 entstandener Film Perfetti Sconosciuti einen Nerv getroffen; wie sonst lässt es sich erklären, dass es davon mittlerweile 18 (!) weitere Versionen gibt, darunter auch eine spanische, eine griechische und eine französische.
Letztere ist auch diejenige, die bei uns auf Netflix unter dem Titel Le Jeu – Nichts zu verbergen lief.
Und auf eben dieser Version beruht auch der erfolgreichste deutschsprachige Kinofilm des vergangenen Jahres, Bora Dagtekins Das perfekte Geheimnis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Komödie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gelobt sei Gott

Land: Frankreich 2019  Regie: Francois Ozon  Dauer: 137 min.  MitMelvil Poupaud, Denis Ménochet, Swann Arlaud, Éric Caravaca, François Marthouret   : 27.3.2020  FSK: 12 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Pandora

Francois Ozon bleibt auch mit seinem neuesten Film Gelobt sei Gott seinem Ruf als einer der vielseitigsten und unberechenbarsten Regisseure treu.
Nachdem er im Laufe der Jahre solch unterschiedlichen Genres, wie z.B. Farce (Sitcom), Melodrama (Angel), Tragödie (Die Zeit die bleibt) oder Psycho-Thriller (Der andere Liebhaber) absolut souverän in den Griff bekommen hat, fehlen ihm eigentlich nur noch ein Western und ein Horrorfilm.
Obwohl man, streng genommen, Gelobt sei Gott auch als Horrorfilm verstehen könnte, auch wenn er sich genau an vorgegebene Tatsachen hält. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drama | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Filmtipps für die kinolose Zeit

Alle Kinos in Deutschland sind geschlossen! Kein Grund, in Viren-Panik zu verfallen.
Mit diesen Filmen kommen Sie wohlgelaunt durch die leinwandlose Zeit:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drama, Horror, Katastrophenfilm, SciFi | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Giant Little Ones

Land: Kanada 2018  Regie: Keith Behrman  Mit: Josh Wiggins, Darren Mann, Taylor Hickson, Kyle MacLachlan, Maria Bello  Label: Euro Video  : 27.3.2020  FSK: 12 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Eurovideo

Man konnte es hier bereits mehrmals lesen und auch Giant Little Ones bestätigt diese Tatsache: Es sind immer wieder kleine unabhängige Produktionen und nicht große Spektakel, die praktisch von Anfang an das Interesse des Zuschauers erwecken und ihn am Ende mit einem positiven und angenehmen Gefühl entlassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drama | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hilf deinem Kino!

Alle deutschen Kinos sind geschlossen.
Auf der Webseite https://hilfdeinemkino.de/ kann man das Kino seiner Wahl aktiv unterstützen: Einfach Kino auf der OpenStreetMap-Karte auswählen und Filmchen (Werbung, Trailer etc.) gucken, die dem Kino dann bezahlt werden:

Obacht: Ich habe festgestellt, dass das Abspielen mit manchen Webbrowsern nicht funktioniert…

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Kinojahreskarte und Kinoschließung: UCI

Bei der Kinokette UCI gibt es eine Jahreskarte für umgerechnet 12 x 23.40 = 280.80 Euro.
Wie wird diese Karte bei der derzeitigen Kinoschließung vergütet?
Die Kinokette UCI dachte mit und informierte gleich ihre Kunden:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Midway – Für die Freiheit

Land: USA 2019  Regie: Roland Emmerich  Mit: Woody Harrelson, Patrick Wilson, Luke Evans, Ed Skrein, Mandy Moore, Nick Jonas, Aaron Eckhart, Dennis Quaid LabelUniversum-Film  : 20.3.2020  FSK: 16 – Ein Beitrag unseres Patrioten Julian Dax:

© Universum-Film/Leonine

Offensichtlich hat die deutsche Filmvertriebsfirma kein allzu großes Vertrauen in die Geschichtskenntnisse der hiesigen Kinogänger: warum sonst sollte sie Roland Emmerichs letzten Film Midway mit dem äußerst pathetischen Zusatztitel Für die Freiheit versehen? Natürlich besitzt die für den Fortgang des Zweiten Weltkrieges entscheidende Luft-und Seeschlacht im Pazifik sowohl für die Amerikaner als auch für die Japaner eine wesentlich größere Bedeutung und ist auch dementsprechend bekannt, doch auch hierzulande erinnern sich zumindest ältere Filmfreunde an Schlacht um Midway aus dem Jahre 1976, in dem Hollywood-Größen wie Henry Fonda und Charlton Heston in den Kampf zogen, und das sogar im Sensurround-Verfahren; unter der Leinwand war eine zusätzliche Batterie von Tieftönern angebracht, die das Kino regelrecht zum Beben brachten. Doch wo sich Regisseur Jack Smight noch bei den Kampfszenen zum großen Teil mit Dokumentaraufnahmen begnügen musste, kann der „Master of Disaster“ sich bei der neuesten CGI-Version bedienen, und das tut er denn auch äußerst ausgiebig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drama, Kriegsfilm | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Arctic Circle – Der unsichtbare Tod

Originaltitel: Ivalo  Mit: Maximilian Brückner, Clemens Schick, Aleksandar Jovanovic, Iina Kuustonen  Label: edel:motion  FSK: 16  : 20.3.2020 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© edel:motion

Wie schaffen es die Skandinavier mit ihren Serien – mit etwas Hilfe vom ZDF – sich nicht zu wiederholen, sondern immer wieder mit neuen Ideen und zum Teil noch extremeren Schauplätzen und noch abgründigeren Handlungselementen aufzuwarten?

Das jüngste Beispiel heißt Arctic Circle – Der unsichtbare Tod und ist eine zehnteilige Serie, die im Grenzgebiet zwischen Finnland und Russland angesiedelt ist, dem Gebiet also, das man als Lappland kennt und in dessen unendlich erscheinenden Weiten sich gerade einmal 5,5 Millionen Einwohner verlieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Drei Monate ohne Kino – Welch langweiliger Frühling…

In Baden-Würtemberg machen wir alles ganz gründlich, so auch die Kinoschließungen:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Daheim sterben die Leut – Drastische Werbung für CinemaxX

Ein paar Fundstücke aus meinem Kinoarchiv…
Mit solch‘ schaurigen Anzeigen warb die CinemaxX-Kinokette vor einigen Jahren:

cinemaxx-annonce-treppenlift

© CinemaxX AG

Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Kommentar | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Wir werden alle sterben – Filmstartverschiebungen in Deutschland

Derzeit prasseln die Filmstartverschiebungen im Stundentakt in mein Postfach:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Lassie, Benji & Co – Wie der Film auf den Hund kam

Originaltitel: Citizen Canine – Dogs in the Movies  Autorin: Wendy Mitchell, Lisa Heilig (Übersetzung)  Verlag: Laurence King, Februar 2020 Umfang: Hardcover, 128 Seiten, 15 x 19 cm  ISBN: 978-3- 96244-133-3  Preis: 15.90  Euro

© Barbara Dietl für Laurence King Verlag

Wenn nach einer (unbestätigten!) Theorie die Katzen die Herrschaft über die Erde anstreben, dann könnte man den Hunden dasselbe Anliegen für über 100 Jahre Kino unterstellen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die kürzesten und die längsten Filmtitel

Nach vielen Jahren Kino mit vielen tausend Filmtiteln ging mir kürzlich durch den Kopf, mal die kürzesten und die längsten deutschen Filmtitel aufzulisten.
Und zwar nur solche, die einen Sinn ergeben, also keine Zahlen. Meine Vorschläge:

if…. Der Engländer, der auf einen
Hügel stieg und von einem
Berg herunterkam

If_British_poster

© Paramount

der_englaender_plakat

© BuenaVista

Yentl Eine Taube sitzt auf einem Zweig
und denkt über das Leben nach

Yentl_plakat

© MGM/UA

© Neue Visionen

es Die Ermordung des Jesse James
durch den Feigling Robert Ford

© atlas

© atlas

die_ermordung_des_jesse_james_plakat

© Warner Bros.

Wenn jemand noch kürzere oder längere Filmtitel kennt, nur her damit…


Zum Thema lange Filmtitel fällt mir was ein: Ich stand vor ein paar Jahren vor einem Kino in Paris und dachte was ist das für ein überlanger Filmtitel?

© Touchstone Pictures

© Touchstone Pictures

Bis mir dann klar wurde, dass es sich um Der Pferdeflüsterer handelt, den man in Frankreich mit Der Mann, der in die Ohren der Pferde murmelt übersetzt 😉

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

The Beast

Land: Korea 2019  RegieLee Jeong-ho  Mit: Lee Sung-min, You Chea-myung, Jeon Hye-jin, Daniel Choi  LabelConstantin Home Entertainment  VÖ: 5.3.2020  FSK: 16 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Constantin

Filmfreunde wussten es bereits vor dem diesjährigen Oscar-Triumph Parasite: aus Südkorea kommen schon seit Jahren immer wieder bemerkenswerte Streifen, und das auch noch aus allen möglichen Genres. Sei es eine Zombie-Apocalypse wie Train To Busan, eine Erotik-Romanze wie Die Taschendiebin, ein spektakuläres Historiendrama wie Rampant oder ein früherer Film des diesjährigen Oscar-Gewinners Bong Joon-Ho, die aberwitzige Mischung aus Horrorfilm und Sozialsatire The Host. In diese illustre Gesellschaft würde nun auch der Thriller The Beast von Lee Jung-Ho gehören. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Der Agent und das Virus

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Geschüttelt, nicht gerührt – James Bond im Visier der Physik

Titel: Geschüttelt, nicht gerührt – James Bond im Visier der Physik  Autoren: Joachim Stolze/Metin Tolan  Verlag: Piper, Februar 2020  Umfang: 336 Seiten, Broschur  ISBN: 978-3-492-31026-0  Preise: € 12,00 [D], € 12,40 [A], € 11,99 E-Book

© Piper

Wer erinnert sich nicht quälend an den Physik-Unterricht, den jeder mal in der Schule zu absolvieren hatte? Vorne meist ein schlauer Kerl mit eher langweiligen Experimenten, gruseligen Zahlen und Formeln, ihm gegenüber wir im Kampf mit Verständnis und Schlaf. Dass Physik auch Spaß machen kann, beweisen die Herren Metin Tolan und Joachim Stolze, ihres Zeichens Professoren an der Universität Dortmund. Pünktlich zum Start des neuen 007-Abenteuers (wegen Corona-Hysterie wurde der Kinostart auf November verschoben…) haben sie ihr mittlerweile 12 Jahre altes Buch über die Physik in James Bond-Filmen auf den neuesten Stand gebracht… Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

8

Land: Südafrika 2019  Laufzeit: 99 min.  Regie: Harold Hölscher  Mit: Tshamano Sebe, Keita Luna, Inge Beckmann, Garth Breytenbach  Label: Koch Films  VÖ: 27.2.2020  FSK: 16 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Koch Films

Es gibt Filme, die es weder dem Rezensenten noch dem Zuschauer besonders einfach machen.
Im vorliegenden Fall geht es bereits mit dem Titel los, denn man weiß nicht, wie man den überhaupt aussprechen soll. 8 ist schon einmal keine Zahl, auch wenn es so aussieht. Es ist auch kein senkrecht stehendes Symbol für Unendlichkeit.
Was es sein soll, sind zwei Kreise, die sich mit ihren Rändern berühren. Wofür das steht, soll jetzt hier allerdings nicht verraten werden, denn das wäre ein ziemlicher Spoiler. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Horror | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

After The Wedding – Jede Familie hat ein Geheimnis

Land: USA 2019  Regie: Bart Freundlich  Mit: Julianne Moore, Michelle Williams, Billy Crudup, Abby Quinn  Label: Euro Video  : 27.2.2020  FSK: 6 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Eurovideo

Nachdem erst kürzlich So ist das Leben bei uns auf DVD erschienen ist, kommt mit After The Wedding ein weiterer Film, der eine dramatische Familiengeschichte mit zahlreichen Drehs und Windungen präsentiert und den Rezensenten vor ein Dilemma stellt; da der Film von seiner Dramaturgie her so aufgebaut ist, dass man als Zuschauer ständig neue und überraschende Handlungselemente erlebt, die den Verlauf der Geschichte grundsätzlich verändern, sollte man nicht allzu viel über den eigentlichen Plot verraten. Deshalb muss eine möglichst knappe Inhaltsangabe genügen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drama | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Kino-Nostalgie: Bertelsmann & Co.

Erinnert sich noch jemand an die Buchclubs der 70er und 80er Jahre?
Als Mitglied musste man jedes Quartal etwas kaufen oder der Club schickte einem den sogenannten Auswahlband kostenpflichtig zu…
Die Bertelsmanntruppe und ihre Ableger hatten bereits Ende der 70er Kooperationen mit lokalen Kinobetreibern geschlossen: Als Clubmitglied konnte man wöchentlich einen Film zum reduzierten Preis mit Freunden besuchen… Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Kino-Nostalgie | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare