Flohmarkt: Doppelte Filmbücher abzugeben…

Es ist vollbracht, ich habe alle meine Filmbücher durchsortiert und katalogisiert. Dabei sind auch einige Dubletten aufgetaucht, die ich nicht mehr brauche und hiermit anbiete:

Klick zum Vergrößern…

Bei Interesse senden Sie mir gerne eine Mail, ob das Buch noch da ist und was Sie dafür (Versand inklusive) bezahlen möchten.
Bitte nur ernsthafte Angebote, ich spende die Beträge an Ärzte ohne Grenzen.

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Kino-Nostalgie: Angriff der Killertomaten

Im Sommer 1983 startete in wenigen deutschen Kinos ein US-Film aus dem Jahre 1978, der völlig zu recht als Schlechtester Gemüsefilm aller Zeiten bezeichnet werden muss: Angriff der Killer-Tomaten von John de Bello.

© Mutan Movies

© Mutan Movies

Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Kino-Nostalgie, Horror | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Kino-Nostalgie: Caveman – Der aus der Höhle kam

Im Jahre 1981 startete eine Steinzeitkomödie in den deutschen Kinos: Caveman – Der aus der Höhle kam mit Ex-Beatle Ringo Starr und Bond-Girl Barbara Bach.
Die Späße waren mindestens so unterirdisch wie die Spezialeffekte, vielleicht avancierte der Streifen deshalb bald zum Kultfilm…

© United Artists

Klick zum Vergrößern… © United Artists

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komödie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das originale, legendäre Hollywood-Überlebenspaket

Der Flohmarktfund in Gestalt einer VHS-Cassette ist noch eingeschweißt:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

steady cam – Ein Nachruf

Unter den zahlreichen Filmzeitschriften, die den Platz in meiner Wohnung immer mehr einengen, war mir die steady cam immer eine der Liebsten!

Ich entdeckte das Heft auf einem der Berlinale-Büchertische (in den Kinos Delphi, Akademie der Künste…) etwa Mitte der 80er Jahre. Und hab’s dann in Filmbuchhandlungen (Bücherbogen, B, Filmlandpresse, M oder Lindemann, S) zuerst gekauft  und schließlich abonniert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Werbeartikel, Devotionalien, Sammlerkram 10

Wenn es um Werbeartikel geht, war die Filmbranche schon immer sehr einfallsreich:

  • Da gibt es Dinge, die man an der Kinokasse oder im Foyer erhält.
  • Da gibt es Sachen, die der Presse zum Verlosen zur Verfügung gestellt werden.
  • Und da gibt es auch Teile, mit denen man Journalisten beglückt…
austinpowers_mojo

Eine Art pappsüßes Getränk servierte man im Jahre 1999 zu
Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung

Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Kino-Nostalgie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kino-Nostalgie: Die Dschungel-Prinzessin

Das älteste Artefakt in meinem Kinoarchiv ist ohne Zweifel ein Programmblatt aus dem Jahre 1939: Da lief in Eppingen – einem kleinen Örtchen im Badischen, in dem meine Vorfahren lebten – in den Rössle Lichtspielen ab dem 3. Februar der Abenteuerfilm Die Dschungel-Prinzessin mit Dorothy Lamour:

© Paramount

© Paramount

Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Kino-Nostalgie, Erotik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Location Tour – Die schönsten Drehorte Europas

Autor: Roland Schäfli  Verlag: Reise Know-How Verlag, April 2021  ISBN: 978-3-8317-3237-1  Umfang: 420 Seiten Preis: 19.90 Euro, E-Buch: 16.99 Euro

© Reise Know-How Verlag

An jene Filmfreaks, die schon alles gesehen haben: Gucken war gestern, heute reisen wir zu den Drehorten berühmter Streifen. Dieser brandneue Ratgeber aus der bewährten Reise Know-How Verlag hilft gezielt bei der Planung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Julian Dax – In eigener Sache

Am Freitag, 13. März 1981 lernte ich im City in Heilbronn Julian Dax kennen:
Wir guckten beide um 15.45 Uhr Martin Scorseses Wie ein wilder Stier und als zu Beginn des Abspannes der Vorhang geschlossen und das Saallicht hochgefahren wurde, waren wir beide empört und forderten vehement das Personal auf, uns zum Theaterleiter zwecks Beschwerde zu führen…

Julian war mir vereinzelt schon früher im Kino aufgefallen, weil er wie ich bevorzugt die damals noch stattfindenden Mittagsvorstellungen besuchte. Seit diesem Freitag trafen wir uns immer wieder im Kino, waren eine Zeitlang beim Jugendfilmclub Heilbronn aktiv und waren auch privat befreundet.

Seit 2016 hat er meinen Kinogucker-Blog regelmäßig um exquisite Filmrezensionen (Herzblut und langjährige Fachkenntnisse) von DVD und BD bereichert.

Vor Kurzem ist Julian Dax gestorben – ein unendlicher Verlust. Danke für diese 40 Jahre! Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Kommentar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Das Star Wars Archiv: 1999-2005

Buchtitel: Das Star Wars Archiv: Episoden I-III – 1999-2005  Autor: Paul Duncan  Verlag: TASCHEN, April 2021  Umfang: Hardcover, Halbleinen, 41.1 x 30 cm, 600 Seiten  ISBN: 978-3-8365-6345-1 (deutsch), 978-3-8365-6344-4 (englisch)  Preis: 150 Euro

© TASCHEN

Jedi-Ritter, Krieg der Sterne-Fans und -Sammler aufgepasst: Der zweite Band der Archiv-Reihe zum Thema STAR WARS ist gerade erschienen. Im galaktischen Querformat und mit einer unglaublichen Menge an Informationen und vor allem Illustrationen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch, SciFi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

World On Fire – Staffel 1

Land: GB 2019  Laufzeit: 362 min.  Regie: Chanya Button, Thomas Napper, Adam Smith, Andy Wilson  Mit: Jonah Hauer-King, Julia Brown, Sean Bean, Helen Hunt, Zofia
Wichlacz, Lesley Manville, Max Riemelt  Label: Pandastorm  FSK: 16  : 16.4.2021 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Pandastorm

Sie können’s einfach! Ganz gleich welches Genres sie sich annehmen – ob crime, horror, fantasy, history, science fiction, comedy – die Filmschaffenden bei der BBC garantieren so gut wie immer für Qualität. Und nun beweisen sie es erneut, diesmal mit World On Fire, einer siebenteiligen Serie, die den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges zum Thema hat und die verheerenden Auswirkungen auf die davon betroffenen Menschen.

Dabei geht es den Machern keineswegs um große und bekannte Ereignisse oder Persönlichkeiten; abgesehen von der Situation der britischen Soldaten im belgischen Dünkirchen, die in der fünften Episode in Falle sitzen und verzweifelt auf ihre Evakuierung warten, die man spätestens seit Christopher Nolans „Dunkirk“ kennt, zeigen die verschiedenen Schauplätze normale Menschen an normalen Orten, deren Leben plötzlich auf den Kopf gestellt ist und ihnen Entscheidungen abverlangt, die man teilweise als absolut unnormal bezeichnen muss.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drama, Kriegsfilm | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

101 Dinge, die man über James Bond wissen muss

Autor: Michael Dörflinger  Verlag: GeraMond, März 2021  ISBN: 978-3-96453280-0 Umfang: Klappenbroschur, 192 Seiten, 12 x 18.5 cm  Preis: 14.90 Euro

© GeraMond Verlag

Derzeit haben wir die komische Situation, dass der neue James Bond-Film wegen Corona etwa zwei Jahre später (vielleicht mal) in den Kinos startet. Die Buchverlage hingegen veröffentlichen weitere 007-Literatur – gerade erreichte mich ein informatives wie unterhaltsames Büchlein aus dem Hause GeraMond. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mord in Genua – Ein Fall für Petra Delicato

Laufzeit: 360/380 min.  Mit: Paola Cortellesi, Andrea Pennacchi  Label: Justbridge Entertainment  : 9.4.2021  FSK: 12 – Ein Beitrag unseres Ermittlers Julian Dax:

© Justbridge

Ursprünglich stammt die Titelfigur aus Spanien, wo sie bereits seit 1996 Heldin einer Buchreihe der Autorin Alicia Giménez Bartlett ist. Und bereits 1999 gab es schon einmal eine Fernsehserie um die eigenwillige Ermittlerin, die jedoch außerhalb Spaniens weitgehend unbekannt geblieben ist.
Insofern handelt es sich bei Mord in Genua – Ein Fall für Petra Delicato um einen Neubeginn. Nicht nur wurde der Schauplatz von Spanien nach Italien verlegt, auch der Name der Titelfigur erfuhr eine kleine Veränderung, und so wurde aus dem spanischen „Delicado“ nun das italienische „Delicato“.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi, Literaturverfilmung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Pelikanblut – Aus Liebe zu meiner Tochter

Land: Deutschland 2019  Regie: Katrin Gebbe  Mit: Nina Hoss, Katerina Lipovska, Murathan Muslu  Label: dcm Film  VÖ: 9.4.2021  FSK: 16 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© dcm

Ein blondes engelsgleiches Mädchen, das unvermittelt zu einem wahren Satansbraten mutiert?
Es ist wohl unvermeidlich, dass vielen auf den ersten Blick die Protagonistin aus Nora Fingscheidts Systemsprenger mit dem kleinen Mädchen aus Katrin Gebbes zweitem Film Pelikanblut vergleichen werden.
Allerdings hat Gebbe etwas ganz Anderes im Sinn als das Porträt eines schwer erziehbaren Kindes. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drama, Horror | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Contamination – Tödliche Parasiten

Originaltitel: Yeon-ga-si  Laufzeit: 109 min.  Land: Südkorea 2012  Regie: Park Jeong-woo  Dauer: 89 min.  Label: Busch Mediagroup, Kanal  : 9.4.2021  FSK: 16 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Busch Media Group

Nicht nur Mitglieder der CDU/CSU kann man als Pandemie-Gewinnler bezeichnen, auch Filmvertriebe profitieren in gewisser Weise von der gegenwärtigen Situation.

So veröffentlicht z.B. die Busch Media Group nach Pandemie erneut einen Film, in dem es um den Ausbruch einer Seuche geht.

In Contamination – Tödliche Parasiten ist es allerdings kein Virus, das die Katastrophe auslöst, sondern es handelt sich um mutierte Spulwürmer, die Menschen befallen und sehr schnell zu deren Tod führen… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katastrophenfilm | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Jesus Rolls – Niemand verarscht Jesus

Land: USA 2019  Laufzeit: 86 min.  Regie: John Torturro  Mit: John Turturro, Bobby Cannavale, Susan Sarandon, Audrey Tautou, Christopher Walken  Label: Eurovideo  : 8.4.2021  FSK: 16 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Eurovideo

Es gibt Filme, bei denen die Entstehungsgeschichte bzw. die dahinter liegende ursprüngliche Idee wahrscheinlich wesentlich interessanter sind als das fertige Produkt. Leider trifft das in vollem Umfang zu auf Jesus Rolls – Niemand verarscht Jesus. Sie erinnern sich? 1998 brachten die Gebrüder Coen The Big Lebowski in die Kinos, der sich zu einem echten Kultfilm entwickelt hat. Darin gibt es eine Szene, in der die Freunde zusammen bowlen. Auf der Bahn daneben sieht man einen seltsamen Typen, der vor dem Abwurf der Kugel die Angewohnheit hat, diese zu lecken. Sein Name lautet Jesus Quintana, und ihn als schräg zu bezeichnen wäre wohl eine Untertreibung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komödie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Filmjahr 2020/2021 – Lexikon des Internationalen Films

Titel: Filmjahr 2020/2021 – Lexikon des Internationalen Films
Autoren:
Jörg Gerle, Felicitas Kleiner, Josef Lederle, Marius Nobach [Hrsg.]  Verlag: Schüren, März 2021  Umfang: 544 Seiten, 21.3 x 15 cm
ISBN: 978-3-7410-0371-4  Preis: 28 Euro, E-Book: 14.99 Euro

© Schüren-Verlag

Alle Jahre wieder!
Der Schüren-Verlag hat sein Jahrbuch des abgelaufenen Filmjahres auf den Markt gebracht. Das Standardwerk mit dem Namen Filmjahr 2019 | 2020 informiert umfassend über 12 Monate, in denen wegen Corona vieles anders war… Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jesus Shows You the Way to the Highway

Land: Spanien, Estland, Äthiopien, Lettland, Rumänien 2019  Laufzeit: 82 min.  Regie: Miguel Llansó  Mit: Daniel Tadesse, Guillermo Llanso, Agustin Mateo, Gerda-Annette Allikas, Solomon Taste, Lauri Lagle, Rene Koster, Iveta Pole, Aris Rozentals  Label: Rapid Eye Movies  VÖ: 12.3.2021  FSK: 16 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Rapid Eye Movies

Eigentlich hätte ein Blick auf die DVD-Hülle genügen müssen, um die Finger davon zu lassen: bei Jesus Shows You The Way To The Highway handelt sich um eine Co-Produktion von – tief Luft holen – Estland, Äthiopien, Spanien, Litauen, Großbritannien und Rumänien.
Also eindeutig ein Fall von zu vielen Köchen.
Aber als Filmrezensent ist man ja Kummer gewöhnt, auch wenn der Kummer in diesem Fall bisher noch nicht vorstellbare Dimensionen erreicht. Quasi: „Where no man has gone before…“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter SciFi | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Movie Cocktails: Coole Drinks aus legendären Filmen

Originaltitel: Cocktails of the Movies: An Illustrated Guide to Cinematic Mixology  Autor/innen: Will Frances / Stacey Marsh (Illustrationen)  Verlag: Prestel, März 2021  Umfang: Hardcover, 184 Seiten, 15 x 18.7 cm  ISBN: 978-3-7913-8743-7  Preis: 14 Euro

© Prestel

Der DUDEN definiert den Cocktail als alkoholisches Mixgetränk mit Früchten, Fruchtsaft und weiteren Zutaten. Viele Cocktails wurde erst durch Filme bekannt, manche erlangten sogar Kultstatus. Ein wunderschönes Buch aus dem Prestel-Verlag listet über 70 von ihnen auf und liefert ergänzende Informationen für den Filmfreund. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

THE FORGIVEN – Ohne Vergebung gibt es keine Zukunft

Land: USA 2017  Regie: Roland Joffé  Mit: Forest Whitaker, Eric Bana, Jef Gum  Label: Eurovideo  : 25.3.2021  FSK: 12 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Eurovideo

 

Nach Aufsehen erregenden Filmen, wie z.B. The Mission oder The Killing Fields meldet sich Regisseur Roland Joffé nach längerer Pause wieder mit einem weiteren Film, der sich mit einem epochalen politischen Ereignis beschäftigt.

In The Forgiven geht es um die Situation in Südafrika nach der Abschaffung der Apartheid, im Mittelpunkt steht Bischof Desmond Tutu, genauer gesagt ist es das, was der Text auf der Hülle suggeriert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drama | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen