Das große Buch des kleinen Horrors

Titel: Das große Buch des kleinen Horrors – Eine Filmenzyklopädie  Autor: Peter Vogl
Verlag: Mühlbeyer Filmbuchverlag, Oktober 2018  Umfang: 453 Seiten, Hardcover, 17.4 x 22.4 cm  ISBN: 978-3945378496  Preis: 27 Euro, E-Buch: 19.99 Euro

© Mühlbeyer

Jeder kennt sie: Kleine Plagegeister, die den Menschen bis aufs Blut nerven und die man am liebsten an die nächste Wand klatschen möchte. Die Rede ist weder von den eigenen Nichten und Neffen noch von den Nachbarskindern, sondern von Gremlins, Critters, Killerpuppen und den anderen kleinen widerwärtigen Kreaturen aus unzähligen Horrorfilmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch, Horror | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

The Pool

Land: Thailand 2019  Regie: Ping Lumpraploeng  Dauer: 93 min.  MitTheeradej Wongpuapan, Ratnamon Ratchiratham  Label: Busch Media  : 17.1.2020  FSK: 16 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Busch-Media

Während die meisten Hollywood-Blockbuster nach wie vor auf die drei Ls setzen – länger, lärmiger, lächerlicher – gibt es erfreulicherweise auch noch Regisseure, die stattdessen auf clevere Ideen und eine ebensolche Umsetzung Wert legen.
Einer davon heißt Ping Lumpraploeng, kommt aus Thailand und beweist mit The Pool, dass man mit ganzen vier Protagonisten (Mann, Frau, Hund und ähh… Krokodil), einem einzigen Schauplatz und der schlanken Laufzeit von 93 Minuten dem Publikum einen ebenso spannenden wie unterhaltsamen Film bieten kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Horror | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Leberkäsjunkie

Land: D 2019  Regie: Ed Herzog  Dauer: 97 min.  MitSebastian Bezzel, Simon Schwarz, Anica Dobra, Daniel Christensen, Eisi Gulp  Label: Euro Video  : 16.1.2020  FSK: 12 – Ein Beitrag von Julian Dax:

Wäre die Filmreihe um den Polizisten Franz Eberhofer aus dem fiktiven bayerischen Ort Niederkaltenkirchen nach den Romanen von Rita Falk ein Pizzateig, sollte man doch eigentlich befürchten, dass er spätestens nach dem fünften Teil bereits ziemlich dünn gewalzt ist.

Doch seltsamerweise funktioniert auch der sechste Film mit dem – wieder aus dem kulinarischen Bereich gewählten – Titel  Leberkäsjunkie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komödie, Literaturverfilmung | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Ein Füllhorn an Informationen: Der Zwangs-Kassenbon vom Cinemaxx

Gestern bekommen:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

FELIX – Europäischer Film- und Fernsehkalender

Wir schreiben das Jahr 1990: Der damals noch gut laufende Zweitausendeins-Verlag brachte die erste Ausgabe eines neuen Kalenders für den Filmfreund auf den Markt, benannt nach dem Europäischen Filmpreis.
Der FELIX im Format A5 hochkant war von außen optisch unscheinbar, aber in einen ebenso streichelfreudigen wie schmutzaffinen Stoffbezug gehüllt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist Kino?

 

 

 

Eine mögliche
Antwort
auf diese Frage
liefert vielleicht
ein Zitat von

Jean Cocteau,

welches der
Fischer-Verlag
vor Jahrzehnten
in einer Werbeanzeige
für seine Buchreihe

Fischer Cinema

verwendete…

 

Zur Filmreihe
Fischer Cinema
habe ich mal
einen Artikel geschrieben…

 

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jerry Bruckheimer: When Lightning Strikes – Four Decades of Filmmaking

Buchtitel: Jerry Bruckheimer: When Lightning Strikes – Four Decades of Filmmaking   Autor: Michael Singer  Verlag: Disney, Dezember 2013  Umfang: Hardcover, Schutzumschlag, 304 Seiten  ISBN: 978-1-4231-3069-7  Preis: 60 US$

© Disney

Der Film- und TV-Produzent Jerry Bruckheimer (Jahrgang 1943) erzielte 1983 mit Flashdance einen Kassenhit. Danach ging es steil aufwärts, es folgten diverse Blockbuster, die Bruckheimer zu einem reichen Mann machten. Dieser englischsprachige opulente Bildband im Breitwandformat listet die ersten 40 Jahre des Erfolgsproduzenten auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Angel has Fallen

Land: USA 2019  Regie: Ric Roman Waugh  Mit: Gerard Butler, Morgan Freeman, Jada Pinkett Smith, Nick Nolte  LabelUniversum-Film  : 3.1.2020  FSK: 16 – Ein Beitrag unseres Patrioten Julian Dax:

© Universum

Zuerst fiel das Weiße Haus. In Olympus Has Fallen überfallen nordkoreanische (!!!) Truppen den amerikanischen Regierungssitz und es ist nur Mike Banning, dem persönlichen Schutzengel des Präsidenten, zu verdanken, dass am Ende alles wieder gut wird. Und es ist derselbe Mike Banning, der in der unvermeidlichen Fortsetzung London Has Fallen den amerikanischen Präsidenten und somit die ganze freie Welt vor dem Chaos rettet, das ein machtgieriger arabischer Waffenhändler anrichten will, nachdem er alle westlichen Regierungschefs auf einen Schlag exekutieren lässt. Sein Motiv? Persönliche Rache und der Wunsch, noch mehr Waffen zu verkaufen.

Nach diesem frühen Tiefpunkt der Reihe mit ganz besonders doofem Plot und miserablen CGI-Effekten dachte man eigentlich, schlimmer könne es nun nicht mehr kommen. Wie man sich doch täuschen kann… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Action | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Judy

Land: GB 2019  Regie: Rupert Goold  Dauer: 118 min.  Mit: Renée Zellweger, Finn Wittrock, Rufus Sewell, Michael Gambon, Jessie Buckley  Kinostart: 2.1.2020  FSK: 12 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© eOne/Paramount

„Somewhere Over The Rainbow“ gehört wohl zu den ikonischsten Liedern des 20. Jahrhunderts, doch die Frau, die es ursprünglich in dem Film „The Wizard Of Oz“ in jungen Jahren gesungen hat, ist heutztage weitaus weniger präsent als diese Hymne an die Hoffnung.
Es ist Judy Garland – Sängerin, Schauspielerin, Entertainerin und nicht zuletzt Schwulenikone, die im Alter von nur 47 Jahren bereits 1969 starb. Judy von Rupert Goold, basierend auf dem Theaterstück „End Of The Rainbow“ von Peter Quilter, erzählt die Geschichte ihres letzten großen Triumphes, sechs Monate vor ihrem Tod. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drama, Literaturverfilmung, Musikfilm | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Jahr Kinoflatrate in der Übersicht – Dezember 2019

Die Mission:
Ein Jahr Filme gucken im CinemaxX mit der goldenen Jahreskarte zu 399 Euro.
So waren der Dezember 2019 und das Jahr 2019: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Knives Out – Mord ist Familiensache

Land: USA 2019  Regie: Rian Johnson  Dauer: 130 min.  Mit: Daniel Craig, Chris Evans, Ana de Armas, Jamie Lee Curtis, Michael Shannon  Kinostart: 2.1.2020  FSK: 12 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Universum/Concorde

Es gibt sie tatsächlich noch, sogar in Hollywood!
Filme, die nicht auf möglichst spektakuläre Spezialeffekte setzen, sondern mit einem spektakulär originellen Drehbuch und einer spektakulär guten Besetzung aufwarten können.

Und wenn solch ein Film mit dem Titel Knives Out – Mord ist Familiensache auch noch das Kinojahr 2020 bei uns eröffnet, besteht eindeutig noch Hoffnung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturverfilmung | 4 Kommentare

Noch schnell Filmkalender für 2020 kaufen!

Autoren: Nils Bothmann Verlag: Schüren, Juli 2019 ISBN: 978-3-7410-0331-8 Umfang: 208 Seiten, Lesebändchen Preis: 9.90 Euro

Der Kalender im Format A6 bietet zunächst jeweils eine Woche (also Montag bis Sonntag) auf einer Doppelseite an. Wem dieser Platz ausreicht, der erhält mit dem Filmkalender 2020 einen hosentaschen-kompatiblen Gefährten, der – im Gegensatz zu elektronischen Taschengeräten – seinen Benutzer vor leeren Akkus und digitalem Datenchaos verschont.

Über das ganze Jahr verteilt findet man mehr als 1500 Geburts- und Todestage von Schauspielern, Regisseuren, Kameraleuten und anderen Filmschaffenden mit Jahresangabe, das Lesebändchen gestattet schnellen Zugriff auf die aktuelle Woche.
Zwei Jahresübersichten 2020 und 2021 sowie ein bundesdeutscher Ferienkalender im vorderen Teil sorgen für den weitreichenden Überblick…. Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

STAR WARS: Der Aufstieg Skywalkers – Die Begleitbücher

Seit dem 18.12.2019 donnert nun also Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers durch die deutschen Kinos. Wer mehr über die Hintergründe von Episode IX wissen möchte, der greife zu den beiden brandneuen Begleitbüchern aus dem Dorling Kindersley-Verlag:

© Dorling Kindersley

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Kinogucker wünscht #*?=)(/&%$§“! Weihnachten!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Unser Aventskalender im Kino – leergefressen

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Filme der 60er

Buchtitel: Filme der 60er  Autor: Jürgen Müller [Hrsg.]  Verlag: TASCHEN, November 2019  Umfang: Hardcover, Schutzumschlag, 14 x 19.5 cm, 752 Seiten, Lesebändchen  ISBN: 978-3-8365-6111-2  Preis: 15 Euro

© TASCHEN

 

Hurra, ein weiterer Dekadenband aus der preisgünstigen und sehr gut lesbaren Reihe Bibliotheca Universalis des TASCHEN-Verlages ist erschienen!

Doch im Gegensatz zum gelungenen Vorgängerband, der die Kinojahre 1951 – 1960 abdeckte, kann ich beim aktuellen Buch Filme der 60er wieder mal stolz feststellen, alle Filme schon gesehen zu haben… Weiterlesen

Veröffentlicht unter > Filmbuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Werbeaktikel, Devotionalien, Sammlerkram 4

Jetzt schon in Folge 4: Noch ein Blick ins verstaubte Archiv des Kinoguckers.
Dieses Mal stolpern wir über diverse Notizblöcke zu vielen Filmen.

notizzettel

Bei Alien – Die Wiedergeburt gab es transparente Zylinder mit ekligem Alien-Schleim sowie (steht zumindest auf den Tüten…) Gummi-Aliens:

alienzeugs

Das letzte Bild ist ein Sammelsurium an Werbeartikeln:

verschiedenes

Bitte beachten: Die Rechte an den Teilen, Motiven und Abbildungen liegen bei den Verleihern und Produktionsfirmen.

Veröffentlicht unter > Kommentar | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Land: USA 2019  Regie: David Leitch  Laufzeit: 136 min.  Mit: Dwayne Johnson, Jason Statham, Idris Elba, Vanessa Kirby, Eiza González  Label: Universal : 12.12.2019  FSK: 12 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© UNIVERSAL

Wie man vernehmen konnte, gab es während der Dreharbeiten zum letzten offiziellen Fast & Furious– Film gewisse Unstimmigkeiten hinter den Kulissen zwischen den beiden Alpha-Männchen Vin Diesel und Dwayne Johnson. Ergebnis? Vin Diesel macht eine „kreative Pause“, um demnächst – wahrscheinlich mit Hilfe einer kleinen Gehaltserhöhung – zum nächsten Teil zurückzukehren. Und damit es den Fans bis dahin nicht langweilig wird, drehte man derweil ein sog. „Spin-off“, d.h. man bediente sich zweier bereits eingeführter Charaktere, um einen eigenständigen Film der äußerst lukrativen Reihe zu drehen. Ob das wirklich so eine gute Idee war? Hm… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Action, Komödie | 1 Kommentar

Der unverhoffte Charme des Geldes

Originaltitel: LA CHUTE DE L’EMPIRE AMÉRICAIN  Land: Kanada, 2018  Regie: Denys Arcand  Laufzeit: 128 Min.  Mit: Alexandre Landry, Maripier Morin, Rémy Girard, Maxim Roy, Vincent Leclerc  Label: MFA+  : 5.12.2019  FSK: 12 – Von Julian Dax:

© MFA+

Der franco-kanadische Drehbuchautor und Regisseur Denys Arcand ist vor allem auf Filmfestivals und Arthaus-Kinos zu Hause, weniger in den Multiplexen. Bekannt geworden ist er vor allem mit Der Untergang des amerikanischen Imperiums (1986) und Die Invasion der Barbaren (2003), für den er sogar den Oscar für den besten fremdsprachigen Film erhielt. Verwirrenderweise heißt sein bisher letzter Film im Original The Fall Of The American Empire, trägt also denselben Titel wie sein Erstling. Sicher war das mit ein Grund für seine Umbenennung in Deutschland, die eigentlich auch ganz passend ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komödie, Krimi | Kommentar hinterlassen

West of Liberty

Land: GB 2019  Mit: Wotan Wilke Möhring, Lars Eidinger und Matthew Marsh  Label: edel:motion  FSK: 16  : 6.12.2019 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© edel:motion

Wotan Wilke Möhring, der Hauptdarsteller der TV-Serie West Of Liberty, lobt in einem Interview die heutigen Möglichkeiten bei der Produktion von Filmen: „Ein schwedischer Autor schreibt den Roman, eine Österreicherin führt Regie, Hauptdrehort ist Berlin, und ein schwedisch-deutsches Team setzt das um.
Und das Ganze sieht so toll aus, dass wir uns vor den US-Serien nicht zu verstecken brauchen. Was will man mehr?“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi, Literaturverfilmung | Kommentar hinterlassen