Das schwarze Loch und die Klamottenkette

Am 18.9.1980 startete der SF-Film Das schwarze Loch in den deutschen Kinos. Die Disney-Studios wollten damit auf der lukrativen Star Wars-Welle mitschwimmen, was aber gründlich in die Hose ging.
Bemerkenswerter ist die damalige Kooperation mit der Textilkette C&A: Da deren Klamottenmarke und das Raumschiff im Film beide Palomino hießen, baute darauf die Werbung auf. Hier das originale Flugblatt aus dieser Zeit:

Klick zum Vergrößern…

Klick zum Vergrößern…

Auf der Rückseite befand sich dieses Miniposter:

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter > Kino-Nostalgie, SciFi abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das schwarze Loch und die Klamottenkette

  1. Wortman schreibt:

    Immerhin habe ich den Film in den letzten 30 Jahren dreimal gesehen 😆

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.