Hockney / Democracy – Im Rausch der Daten

Hockney
Democracy – Im
Rausch der Daten
Land GB/USA 2014 Deutschland/F 2015
Laufzeit 113 Minuten 100 Minuten
Regie Randall Wright David Bernet
Kinostart 15.10.2015 12.11.2015

© ARSENAL FILMVERLEIH

© ARSENAL FILMVERLEIH

© farbfilm*verleih

© farbfilm*verleih

Zwei Dokumentarfilme, die sich ganz gezielt an nur wenige Zuschauer richten.
Beide Streifen sind es aber wert, von einem größeren Publikum gesichtet zu werden:

HOCKNEY – ein Porträt des britischen Künstlers.

David Hockney (* 1937) ist als Maler, Grafiker, Bildhauer, Fotograf und Bühnenbildner in England und Kalifornien aktiv. Obwohl Homosexualiät in seiner Heimat bis 1967 verboten war, stand der Kreative schon Jahre zuvor zu seinem Schwulsein. Randall Wright hat Hockney und viele Wegbegleiter interviewt, dazu gibt es historisches Archivmaterial.

Democracy – Im Rausch der Daten – ein Film über unsere Zukunft.

Das Filmteam begleitet die Entstehung eines Gesetzes zwischen Brüssel und Berlin. Im Kampf um ein europäisches Datenschutzgesetz stehen sich Befürworter (die konservative EU-Kommissarin Viviane Reding und der junge, ambitionierte Grünen-Abgeordnete Jan Philipp Albrecht) und Gegner (die üblichen Vertreter von Konzernen) gegenüber.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dok-Film abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s