American Ultra – Die kiffenden Killermaschinen

Land: USA/Schweiz 2015
Laufzeit: 96 min
Regie: Nima Nourizadeh
Darsteller/innen: Kristen Stewart, Jesse Eisenberg, Toper Grace, Connie Britton, John Leguizamo, Bill Pullman
Kinostart: 15.10.2015

american_ultra_plakat

© 2015 Concorde Filmverleih GmbH

Mike und Phoebe leben in einem verschnarchten Kaff in Virginia, das eher auf keiner Karte verzeichnet ist. Sie gehen mehr als langweiligen Jobs nach, was sie durch übermäßigen Drogenkonsum zu kompensieren versuchen.
Doch das beschauliche Leben findet ein jähes Ende, als sich herausstellt, dass Mike (unbewusst!) eine Tötungsmaschine der US-Regierung ist, die plötzlich reaktiviert wird. Nun müssen die beiden um ihr Leben kämpfen, da man eine Eliteeinheit auf sie angesetzt hat…

Auf den ersten Blick macht die durchgeknallte Action-Komödie schon Spaß, auch wenn – oder weil – die Handlung immer wieder durch extrem blutige Szenen aufgemotzt wird.

© 2015 Concorde Filmverleih GmbH

© 2015 Concorde Filmverleih GmbH

Doch unterm Strich ist die zweite Regiearbeit von Nima Nourizadeh (Projekt X) ein ziemlich uneinheitliches Spektakel: Die Handlung – zwei Hippies werden durch Topagenten gejagt – ist eigentlich keine, sondern mehr eine Aneinanderreihung einzelner Szenen. Die Darsteller sind spürbar unterfordert oder chargieren teilweise so, dass es einem wehtut.

American Ultra ist als Actionfilm zu langweilig und als Komödie zu unlustig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Action, Komödie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s