Film ab – Eine Reise zu den spannendsten Drehorten der Welt

Buchtitel: Film ab – Eine Reise zu den spannendsten Drehorten der Welt
Originaltitel: Film & TV Locations: a Spotter’s Guide  Autor: Laurence Phelan, Jens Bey (Übersetzung)  Verlag: Lonely Planet, Februar 2018  ISBN: 978-3-82972670-2
Umfang: 128 Seiten, 18 x 18 cm  Preis: 14,99 Euro

© lonely planet/Mairdumont

An alle Filmfreaks, die schon alles gesehen haben: Gucken war gestern, heute reisen wir zu den Drehorten berühmter Streifen. Dieser brandneue Ratgeber aus der legendären lonely planet-Buchreihe hilft gezielt bei der Planung.

Denn er porträtiert uns über 100 Orte auf dem ganzen Planeten, an denen ziemlich berühmte Filme oder TV-Serien gedreht wurden. Blättern wir den quadratischen Ratgeber einfach mal durch. Ein Inhaltsverzeichnis sucht man vergebens, dafür kann man sich auf einer Doppelseite einen Überblick aller Drehorte verschaffen:

Klick zum Vergrößern…            © lonely planet/Mairdumont

Zu jedem der Filme finden wir:

  • Filmtitel mit Jahr
  • Ort, Land
  • GPS-Koordinaten
  • Einen kleinen Kartenausschnitt
  • Ein Foto über eine oder zwei Seiten
  • Ein kurzer Text zum Drehort und/oder Film

Nach welchem Kriterium die insgesamt 102 Filme oder TV-Serien aufgeführt sind, konnte ich nicht herausbekommen. Dafür sind alle Genres – vom Blockbuster bis zum Arthaus-Film – vertreten. Ein paar Beispiele:

  • Der älteste Streifen ist Panzerkreuzer Potemkin (1925) mit der legendären Treppe in Odessa (Ukraine)
  • Die James Bond-Insel aus Der Mann mit dem goldenen Colt (1974)
  • Das verschneite Hotel in Oregon (USA), das bei den Außenaufnahmen von Stanley Kubricks Shining (1980) verwendet wurde
  • Die futuristische Dallas City Hall in Texas (USA), die in Robocop (1988) als OCP-Hauptquartier zweckentfremdet wurde
  • Das Twede’s Cafe in North Bend, Washington (USA), das ab 1990 durch Twin Peaks bekannt wurde
  • Die marokanische Stadt Ait Benhaddou für Gladiator (2000)
  • Brügge in Brügge sehen … und sterben? 😀
  • Ein isländischer Gletscher für Christopher Nolans Interstellar (2014)
  • Der neueste Film ist Der Marsianer (2015) mit dem Wadi Rum in Jordanien

Film ab – Eine Reise zu den spannendsten Drehorten der Welt ist kein Reiseführer im herkömmlichen Sinn. Das wunderbare Buch ermöglich vielmehr die virtuelle Tour zu berühmten Filmen der Kinogeschichte und ist somit für Kinofreaks wie auch Weltreisende gleichermaßen geeignet. Auf der Webseite des Verlages lonely planet können Sie sich hier mit dem Buch vertraut machen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Film ab – Eine Reise zu den spannendsten Drehorten der Welt

  1. Laura Palmer schreibt:

    Geiles Buch. Zu Schade, dass mein Urlaub zu kurz ist, um mehrere der Lokalitäten zu besuchen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.