100 Filme der 1980er

Buchtitel: 100 Filme der 1980er  Autor: Jürgen Müller [Hrsg.]  Verlag: TASCHEN, September 2022  Umfang: Hardcover, 19.6 x 25.5 cm, 820 Seiten  ISBN: 978-3-8365-8728-0  Preis: 40  Euro

© TASCHEN

Ein Hoch auf den TASCHEN-Verlag: Derzeit werden einige der attraktiven Dekadenbände neu aufgelegt. In dem vorliegenden Wälzer werden 100 Filme vorgestellt, die zwischen 1981 und 1990 auf die Leinwände kamen.

Aufgeblättert: Nach einer 18seitigen Einleitung sind wir auch gleich im Lexikonteil des schweren Bändchens: 18 Autor/innen haben aus einer Vielzahl von Filmen ihre ganz persönlichen Favoriten der 1980er Kinojahre zusammengestellt: Wir finden genau 100 Filme, wobei  es sich über die Auswahl – wie bei allen Büchern dieser Reihe – vortrefflich diskutieren bis streiten lässt.
Ich persönlich habe davon alle 100 Titel – teilweise mehrfach – gesehen…
Zu den Genres: Auch wenn einige Komödien vertreten sind, liegt der Schwerpunkt ganz leicht beim Drama. Und beinharten Cineasten sein versichert, dass der Band sowohl publikumsträchtige Regisseure (Columbus, Gilliam, Carpenter, DePalma) als auch Hardcore-Filmkunst (Fassbinder, Tarkowski, Malle, Bertolucci) enthält.

Once upon a Time in America, 1983. Regie: Sergio Leone   © TASCHEN

Jedem Film sind 6 bis 12 Seiten mit folgenden Inhalten gewidmet:

  • Deutscher und originalsprachiger Titel
  • Ein Plakat der Originalversion
  • Anzahl gewonnener Oscars
  • Ausführliche Credits mit Jahr, Land, Laufzeit, Genre, Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Musik sowie den Produzenten den Darstellern
  • Liste der Oscars und anderer Filmpreise
  • Ein einleitendes Zitat aus dem Film
  • Inhaltsbeschreibung
  • Hintergrundtexte zum Regisseur, den Dreharbeiten oder den Darsteller/innen
  • Pressezitate
  • Ganz viele Fotos (teilweise doppelseitig) mit Zusatztexten
  • Als Zugabe wurden Textkästen eingebaut, die über Schauspieler, Regisseure, Genres oder filmtechnische Begriffe informieren

Au Revoir les enfants, 1987. Regie: Louis Malle   © TASCHEN

Für die Statistiker unter uns: Aus welchen Gegenden unseres Planeten stammen die Filme in diesem kompakten Prachtband? Ich habe mal die Produktionsländer durchgezählt, wobei manche Streifen mehrere Einträge für sich verbuchen:

  • USA 72
  • Großbritannien 13
  • Frankreich 12
  • BRD 8
  • Italien 3
  • Schweden, Japan, Australien, Hongkong je 2
  • Die restlichen Länder Spanien, Indien, UdSSR, Finnland, Kanada, Irland und Jugoslawien sind mit je 1 Film vertreten

An rein bundesdeutschen Filmen finden sich übrigens die Titel: Lola, Fitzcarraldo, Das Boot, Querelle. Wobei letzterer von Frankreich mitproduziert wurde.

Godfellas, 1990. Regie: Martin Scorsese   © TASCHEN

Als Zugaben erfreut das Buch den Leser mit:

  • Einer Auflistung aller Oscars von 1982 bis 1991 auf jeweils einer viertel Seite
  • Einem Register mit den Namen aller Personen, Genres, Produktionsfirmen und den Titeln der im Buch eingestreuten Infokästen
  • Einem Verzeichnis aller 18 Autor/innen des Buches

Filme der 80er ist ein weiterer optisch wie inhaltlich attraktiver Prachtband zum ebensolchen Preis: Hier gibt es viel aus einem kreativen Kinojahrzehnt zu entdecken, aufzufrischen oder auch nachzuschlagen.

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..