100 Filme der 1990er

Buchtitel: 100 Filme der 1990er  Autor: Jürgen Müller [Hrsg.]  Verlag: TASCHEN, September 2022  Umfang: Hardcover, Schutzumschlag, 19.6 x 25.5 cm, 769 Seiten  ISBN: 978-3-8365-6122-8  Preis: 40 Euro

© TASCHEN

Hurra, ein weiterer Dekadenband aus dem TASCHEN-Verlag ist erschienen. Er macht uns mit den vielleicht 100 wichtigsten Filmen aus dem Zeitraum 1991 bis 2000 bekannt…

Wir starten mit einer 16seitigen und reich bebilderten Einleitung in diese Dekade, wobei der Schwerpunkt bei Jonathan Demmes Das Schweigen der Lämmer liegt.

Und dann sind wir auch gleich im Lexikonteil des schwergewichtigen Buches: 15 Autor/innen haben ihre ganz persönlichen Favoriten der Jahre 1991 bis 2000 zusammengestellt: Wir finden genau 100 Filme, wobei es sich über die Auswahl – wie bei allen Büchern dieser Reihe – vortrefflich diskutieren bis streiten lässt.

Zu den Genres: Auch wenn einige Komödien vertreten sind, liegt der Schwerpunkt ganz leicht beim Drama. Und beinharten Cineasten sei an dieser Stelle versichert, dass der Band sowohl publikumsträchtige Filme als auch vereinzelt Hardcore-Filmkunst enthält.

© TASCHEN

Jedem der Filme sind 6 bis 10 Seiten mit folgenden Inhalten gewidmet:

  • Deutscher und originalsprachiger Titel
  • Ein Plakat der Originalversion
  • Anzahl gewonnener Oscars
  • Ausführliche Credits mit Jahr, Land, Laufzeit, S/W oder Farbe, Genre, Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Musik sowie den Produzenten und den Darstellern
  • Liste der Oscars und anderer Filmpreise
  • Ein einleitendes Zitat aus dem Film, meist in Englisch
  • Inhaltsbeschreibung
  • Hintergrundtexte zum Regisseur, den Dreharbeiten oder den Darsteller/innen
  • Pressezitate
  • Ganz viele Fotos (teilweise doppelseitig) mit Zusatztexten
  • Als Zugabe wurden Textkästen eingebaut, die über Schauspieler, Regisseure, Genres oder filmtechnische Begriffe informieren

© TASCHEN

Für die Statistiker unter uns: Aus welchen Ländern stammen die Filme in diesem wunderbaren Dekadenbuch? Ich habe mal die häufigsten Produktionsländer durchgezählt, wobei manche Streifen mehrere Einträge für sich verbuchen:

  • USA 78
  • Frankreich 13
  • Großbritannien 7
  • Australien und China je 4

Alle anderen Länder sind je ein- bis viermal vertreten.
An rein deutschen Filmen findet sich lediglich Tom Tykwers Lola rennt

Apropos Regisseur/innen, folgende Personen sind mehrfach vertreten: Martin Scorsese, Steven Spielberg, Clint Eastwood, Ang Lee, Robert Altman, Tim Burton, die Coen-Brüder…
Und: Zwei Frauen Kathryn Bigelow und Jane Campion stehen nur Männern gegenüber.

© TASCHEN

Als Zugaben erfreut das Buch den Leser (m/w/d) mit:

  • Einer Auflistung aller Oscars von 1992 bis 2021 auf jeweils einer halben Seite
  • Einem Register mit den Namen aller Personen, Genres, Produktionsfirmen und den Titeln der im Buch eingestreuten Infokästen
  • Einem Verzeichnis aller 15 Autor/innen des Buches

Filme der 1990er ist ein weiterer optisch wie inhaltlich äußerst attraktiver Prachtband zum freundlichen Preis: Hier gibt es viel aus einem kreativen Kinojahrzehnt zu entdecken, aufzufrischen oder auch nachzuschlagen.


Weitere Dekadenbücher aus dem TASCHEN-Verlag:

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..