FELIX – Europäischer Film- und Fernsehkalender

Wir schreiben das Jahr 1990: Der damals noch gut laufende Zweitausendeins-Verlag brachte die erste Ausgabe eines neuen Kalenders für den Filmfreund auf den Markt, benannt nach dem Europäischen Filmpreis.
Der FELIX im Format A5 hochkant war von außen optisch unscheinbar, aber in einen ebenso streichelfreudigen wie schmutzaffinen Stoffbezug gehüllt.

So wurde man im FELIX begrüßt:

© Zweitausendeins

So war das Kalendarium gestaltet. Zwei Lesebändchen markierten wichtige Stellen, das Kalendarium war durch die übliche Abreißecke rechts unten immer auf dem neuesten Stand:

© Zweitausendeins

Jeder Monat wurde durch ein Zwischenblatt mit einem Film eingeleitet:

© Zweitausendeins

Der umfangreiche Serviceteil richtete sich an den Film- und Kinofreund:

© Zweitausendeins

Hier das Impressum des FELIX:

© Zweitausendeins

Die schlechte Nachricht nun zum Schluss: Der FELIX wurde nur für die Jahre 1991 und 1992 verlegt:

© Zweitausendeins

Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.