Ein Jahr Kinoflatrate in der Übersicht – März 2019


Die Mission:
Ein Jahr Filme gucken im CinemaxX mit der goldenen Jahreskarte zu 399 Euro:

Bumblebee Für einen Transformers-Film erstaunlich erträglich 10.20 Euro
Mary Poppins‘ Rückkehr Disney-Zuckerguss vom Übelsten 10.20 Euro
Kalte Füße Nicht nur Schweiger/Schweighöfer machen unterirdische Komödien 11.20 Euro
Glass Vorstellung wurde wegen defekter Tonanlage in Saal 2 verlassen 11.20 Euro
Manhattan Queen Prätentiöses J.Lo-Großstadtmärchen für ganz simple Gemüter 11.20 Euro
Plötzlich Familie Gäääähn… 11.20 Euro
Summe Januar 2019 65,20 Euro

Auch im Februar 2019 war die GoldCard nicht verfügbar…

Ralph reicht’s 2: Chaos im Netz
Schnell, bunt und ganz viele Aha-Momente… 11.70 Euro
Holmes & Watson
Bei meiner Beschneidung hatte ich mehr zu lachen! 11.20 Euro
Alita – Battle Angel
Visuell beeindruckend, die zusammengeklaute Geschichte weniger 12.20 Euro
Sweethearts Karoline Herfurths 3. Regiearbeit ist hektisch, albern und auch mal lustig 11.20 Euro
Mein Bester und Ich
Halbwegs brauchbares US-Remake von Ziemlich beste Freunde (2011) 11.70 Euro
Summe Februar 2019 58.- Euro

CinemaxX teilt mit, dass die Zeitkarten ab März wieder erhältlich sind…

Captain Marvel
Laut, hektisch, lustig und – mit Katze! 15.70 Euro
Hard Powder
Überflüssiges „Einer nach dem Anderen“-Remake 11.70 Euro
Bohemian
Rhapsody
Zum 2. Mal gesehen – diesmal die deutsche Fassung 10.00 Euro
Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks Nett & harmlos 11.20 Euro
Die Goldfische
Das Down-Syndrom-Mädchen ist die Beste. 11.70 Euro
Wir
Verstörendes Schlachtfest zum Diskutieren. 12 Euro
Dumbo
Elfman-Zuckerwatte: Überdosis führt zum Erbrechen. 11.70 Euro
Summe März 2019 84.- Euro

Jahressumme: 207.20 Euro

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ein Jahr Kinoflatrate in der Übersicht – März 2019

  1. Heiko Alexander schreibt:

    Sehr interessante Übersicht immer. Danke dafür.
    Extrem Schade dass wir hier im Rhein Main Gebiet nicht mit Cinemaxx versorgt sind. Und unser Stammkino Cinestar (5-10 Minuten mit dem Auto entfernt) bietet so etwas leider nicht an.

    Gefällt 1 Person

  2. steffelowski schreibt:

    Fleißig, fleißig. Toll. Aber wo viel Licht ist, scheint es manchmal mindestens genauso viel Schatten zu geben. Warst du denn „unterm Strich“ zufrieden mit der Qualität und dem Unterhaltungswert der Filme?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.