Sauerkrautkoma

Land: Deutschland 2018  Regie: Ed Herzog  Mit: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Eisi Gulp, Lisa-Maria Potthoff  LabelEurovideo  VÖ: 14.2.2019  FSK: 12 – Ein Beitrag von Julian Dax:

© Eurovideo

Alle Achtung!

Wenn man bedenkt, dass die bisher fünf Verfilmungen von Rita Falks sog. „Provinzkrimis“ lediglich nur südlich des „Weißwurstäquators“ in Deutschland zum Kinoeinsatz gekommen sind, weisen sie beständig hohe Zuschauerzahlen auf.

Dder bisher letzte Film dieser Reihe mit dem Titel Sauerkrautkoma bringt es sogar auf über eine Million, der nächste mit dem Titel Leberkäsjunkie ist bereits in Arbeit.

Der stets übellaunige Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) aus dem fiktiven Niederkaltenkirchen bekommt es diesmal mit der Leiche eines serbischen Au-Pair Mädchens zu tun, die ausgerechnet im Kofferraum des Autos seines ebenso jähzornigen wie häufig bekifften Vaters (Eisi Gulp) gefunden wird. Zudem muss Eberhofer auch noch seine Versetzung nach München verkraften, wo er zu seinem Freund, dem Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zieht, der ihn vorzugsweise mit Ravioli aus der Dose bekocht. Und als ob das alles noch nicht reicht, bekommt er es in München mit der bereits aus dem Vorgängerfilm Griesnockerlaffäre bekannten humorlosen „Thin Lizzy“ (Nora Waldstätten) zu tun, seiner Vorgesetzten. Ach ja, Dauerfreundin Susi (Lisa Maria Potthoff) macht das alles auch nicht leichter, indem sie wieder einmal auf das Thema „Hochzeit“ zu sprechen kommt und auch noch heftig mit dem ehemaligen Klassenkamerad „Fleischi“ flirtet, der es offensichtlich zu viel Geld gebracht hat. Doch keine Angst, so wie man Franz Eberhofer kennt, meistert er auch diesmal alle Schwierigkeiten und klärt sogar noch ohne besondere Anstrengung den Mord auf.

Im Englischen gibt es das schöne Sprichwort „What you see is what you get“, und es passt bestens zu dieser eigentlich für das Fernsehen entwickelten Filmserie, der man übrigens auch in diesem Fall bei jeder Einstellung ansieht, dass sie auf dem Bildschirm besser aufgehoben ist als auf der großen Leinwand. Doch zurück zum Sprichwort; wer auf Überraschungen aus ist, Neuerungen jeglicher Art, einer wenn auch nur minimalen Entwicklung der bestens eingeführten Figuren, wird bitter enttäuscht. Regisseur Ed Herzog und sein Ensemble bietet nun bereits zum fünften Mal die wohlbekannte Mischung aus Brachialhumor, der hin und wieder immerhin zum Schmunzeln animiert, liebevoll überzeichneten Typen mit ihren Macken und Marotten sowie einen Kriminalfall, der diesmal sogar noch mehr als sonst in den Hintergrund rückt und quasi so nebenbei geklärt wird.

Als verpasste Gelegenheit muss man allerdings den Umstand bezeichnen, dass der Film viel zu wenig aus dem Gegensatz Stadt – Land macht, denn die Münchener Episode wird nur kurz angerissen – immerhin mit einer herrlichen Schimpftirade von Eberhofers Vater – und Hauptschauplatz bleibt Niederkaltenkirchen, wo einige Bewohner nach wie vor ihren Spaß daran haben, bekifft rückwärts durch den einzigen Kreisverkehr des Ortes zu brettern. Wer das ebenso komisch findet wie die Szene, als Rudi sich an Sauerkraut überfrisst und ständig aufs Klo rennen muss, der ist hier auf jeden Fall richtig; wer seinen Humor lieber etwas subtiler mag, sollte eher einen Bogen um Sauerkrautkoma machen.


DVD:

Laufzeit: 93 min.
Audio (Deutsch): Deutsch Dolby Digital 5.1
Bildformat: 1,85:1 (16:9)
Special-Features: Making-of, „private Einblicke“, Eberhofer Quiz, Musikvideos

Blu-ray:

Spielzeit: 97 min.
Audio (Deutsch): Deutsch DTS-HD MA 5.1
Bildformat: HD 1080p/24 (1,85:1)
Special-Features: Making-of, „private Einblicke“, Eberhofer Quiz, Musikvideos
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Komödie, Krimi, Literaturverfilmung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.