Laurel & Hardy – Das Original Vol. 1

Land: USA 1923 – 2009  Mit: Stan Laurel & Oliver Hardy  LabelStudio Hamburg Enterprises  VÖ: 14.12.2018 FSK: 6

© Studio Hamburg Enterprises

Auch wer glaubt, schon alles von Laurel & Hardy im Archiv zu haben, stößt immer wieder auf Neuveröffentlichungen. Kürzlich ist eine weitere DVD erschienen…

Über Stan Laurel (1890 – 1965) und Oliver Hardy (1892 – 1957) brauche ich wohl kein Wort zu verlieren. Nahezu unüberschaubar ist die Anzahl an Filmen im Handel, zu denen sich nun eine weitere Silberscheibe gesellt. Mit folgendem Inhalt:

  1. This is your Life (1954, 24 min.)
    Stan & Ollie werden ohne Vorwarnung in eine Fernsehsendung verfrachtet und dort mit früheren Freunden und Kollegen überrascht. Beide sind eher wortkarg, dafür erfährt der Zuschauer immerhin, dass das Duo wegen einer Lammkeule zusammengefunden hat…
  2. The Handyman (1923, 17 min)
    Ein stummer Solofilm mit Stan Laurel und einem jungen Brautpaar. Die Hintergrundmusik wechselt ziellos zwischen Soloklavier und unpassendem Blasorchester hin und her.
  3. Bankrupt Honeymoon (1926, 23 min)
    Ein stummer Solofilm mit Oliver Hardy, der hier einen Taxifahrer gibt.
  4. Das ist ihr Leben (18 min.)
    Eine zusammengestückelte Aneinanderreihung von Filmaussschnitten, Trailerschnipseln und dokumentatorischen Szenen, teilweise in deutscher Sprache.

Laurel & Hardy – Das Original Vol. 1 ist insgesamt eine etwas lieblose Kompilation: Die Laufzeiten auf dem Cover sind falsch und die Untertitel nerven durchgehend durch Rechtschreibfehler. Diese preisgünstige DVD kann wohl nur beinharten Fans und Sammlern empfohlen werden. Alle anderen Freunde des Komikerduos sollten abwarten, was Vol. 2 so alles mitbringt…


Laufzeit: 70 Min. Bildformat: 4:3 / SW Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo Sprache: Deutsch, Englisch  Untertitel: Deutsch, niederländisch

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Komödie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Laurel & Hardy – Das Original Vol. 1

  1. steffelowski schreibt:

    Klingt für mich wie ein typischer Fall von filmischer Resteverwertung🤔

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.