Bad Samaritan – Im Visier des Killers

Land: USA 2018  RegieDean Devlin  Mit David Tennant, Robert Sheehan, Kerry Condon Label: atlas film  VÖ: 5.10.2018  FSK: 16   –   Ein Beitrag von Julian Dax:

© atlas film

 

Manchmal liegt eine Blu-ray mit einem Film im Briefkasten, von dem man noch nie gehört hat und nach der Lektüre der Inhaltsangabe auf der Hülle auch nichts Besonderes erwartet.

Um so größer ist dann die Freude, wenn sich besagter Film dann als gar nicht so übel entpuppt – zumindest am Anfang.
Um genau solch ein Werk handelt es sich bei Bad Samaritan – Im Visier des Killers: Fängt stark an, lässt allmählich nach und endet im absoluten Nonsens.

Sean und Derek haben eine einträgliche Geldquelle entdeckt. Beide arbeiten als Einparker in einem schicken Restaurant in Portland , Oregon. Abwechselnd steigen sie ins Auto, um es angeblich auf einem nahe gelegenen Parkplatz abzustellen; in Wirklichkeit jedoch benutzen sie das GPS, um in die Häuser der begüterten Gäste zu fahren, um sich dort ein bisschen umzusehen, während die ahnungslosen Gäste beim Essen sind.

Als Sean eines Tages im Maserati eines besonders unangenehmen Typen zu dessen luxuriöser Wohnung fährt und dort einsteigt, entdeckt er in einem der Räume eine junge geknebelte und angekettete Frau. Er versucht zwar, sie zu befreien, muss jedoch den Wagen schnellstens zurück bringen und lässt sie zurück. Da ihn sein Gewissen plagt, ruft er am nächsten Tag anonym bei der Polizei an und erzählt, was er gesehen hat. Als er jedoch von seinem Auto aus beobachten muss, wie die Polizisten unverrichteter Dinge wieder abziehen, beschließt er, sich zu stellen und als Beweis ein Bild des Opfers vorzulegen, das er mit seinem Smartphone gemacht hat. Dabei nimmt er in Kauf, dass er wegen des Einbruchs belangt wird. Doch die Polizei ist nicht Seans eigentliches Problem; als der ebenso reiche wie sadistische Cale Erendreich merkt, wem er die Anzeige verdankt, dreht er den Spieß kurzerhand um. Von nun an sind sowohl Sean als auch alle Menschen um ihn herum in allerhöchster Gefahr, denn der Psychopath schreckt vor gar nichts zurück…

Wie bereits anfangs erwähnt, ist man zunächst einmal positiv überrascht, denn Bad Samaritan beginnt wie ein kleiner dreckiger Thriller und legt auch ein flottes Tempo vor. David Tennant als Psychopath macht seine Rolle sichtlich Spaß, seinem Gegenspieler Sean verleiht Robert Sheehan durchaus sympathische Züge. So folgt man denn interessiert der Handlung – zumindest bis zu einem gewissen Punkt. Wenn sich jedoch die Zufälle anfangen zu häufen, unerklärliche und ungeklärte Dinge passieren, vor allem aber die Macher nicht wissen, wann genug ist und den letzten Teil weit über die Glaubwürdigkeitsgrenze hinaus dehnen, mag man als Zuschauer dem Ganzen nur noch mit mäßigem Interesse und ständigem Augenverdrehen folgen.

Dean Devlin, der früher oft und gern als Produzent mit Roland Emmerich zusammen gearbeitet hat, beweist nach dem schlicht und ergreifend katastrophalen „Geostorm“ immerhin, dass er lernfähig ist und auch auf eigenen Beinen stehen kann. Wenn er beim nächsten Mal auch noch ein vernünftiges Drehbuch in die Finger bekommt, kann es mit seiner Regiekarriere vielleicht doch noch etwas werden.


DVD-Info

Laufzeit: 106 min, Bildformat: 2.35:1, Ton: 5.1 DD, Sprache: Deutsch/Englisch, Untertitel: Deutsch

Blu-ray-Info

Laufzeit: 110 min, Bildformat:1080p, Ton: 5.1 DTS-HD MA, Sprache: Deutsch/Englisch, Untertitel: Deutsch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Thriller abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bad Samaritan – Im Visier des Killers

  1. steffelowski schreibt:

    Schade, die Handlung liest sich gut, und den Ex-Dr. Who sehe ich (Stichwort Broadchurch) immer gerne….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.