Kino-Kamasutra – 69 Sexstellungen für Cineasten

Titel: Kino-Kamasutra – 69 Sexstellungen für Cineasten
Autoren: Adam Woodward (Text) und Laurène Boglio (Illustrationen)
Verlag: Laurence King, August 2018  ISBN: 978-3-96244-022-0  Preis: 12.90  Euro
Umfang: Paperback, 144 Seiten, 13.5 x 18.5 cm

© Laurence King Verlag

Da Erotik angeblich im Auge des Betrachters entsteht, ist das Kino wohl ein geeigneter Ort, um Triebe und Hormone gezielt zu aktivieren. Grade ist ein neckisches Büchlein in der Anfang des Jahres eröffneten deutschen Sektion des Londoner Laurence King-Verlages erschienen. Es illustriert und erläutert 69 (sic!) Sexstellungen, die sich an weltbekannten Filmen orientieren…

Little White Lies ist ein unabhängiges Filmmagazin in englischer Sprache. Das Heft erscheint 14täglich und bringt ein spektakuläres Design mit, ein paar Beispiele finden Sie hier. Die Autoren hatten schließlich die Idee zu einem augenzwinkernden Sex-Ratgeber für Gleichgesinnte, welcher nach eigener Aussage Sinn für Humor und Abenteuer erfordert.

© Laurène Boglio für Laurence King Verlag

Als Grundlage für die genitiale Gymnastik dienten Kinofilme diverser Genres aus dem Zeitraum 1922 (Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens) bis 2016 (The Neon Demon) – nach welchem Schema sie in dem vorliegenden Ratgeber angeordnet wurden, hat sich mir leider nicht erschlossen…

© Laurène Boglio für Laurence King Verlag

Für jeden Film respektive für jede Stellung sind zwei Seiten reserviert: Rechts finden wir zunächst eine Illustration mit einer, zwei oder mehr Personen, die auf einen Blick erkennen lässt, um was es geht. Die linke Seite liefert den blumigen Titel der Technik, Filmtitel und Erscheinungsjahr sowie einen kurzen Erläuterungstext.
Als Zugabe gibt es jeweils drei kleine Icons, die irgendwo in Bezug zum Film stehen: So sind die Symbole Lagerfeuer, Zelt und eine durchgestrichene Frau zu Brokeback Mountain wohl ebenso eindeutig wie eine Peitsche, ein Schild „Vorsicht Schlangen“ und ein speckiger Lederhut zu Jäger des verlorenen Schatzes.

© Laurène Boglio für Laurence King Verlag

Kino-Kamasutra – 69 Sexstellungen für Cineasten ist ein origineller wie augenzwinkernder Sex-Ratgeber für alle Cineasten. Da ist für die verschiedensten Filmfreaks was dabei: Ob Einzelkämpfer wie Hand Sol0 (Krieg der Sterne), traditionelle Paare mit Süß oder Salzig (American Diner) oder gleich Gruppen á la Strangers in the Night (Eyes Wide Shut).


Dererlei zügellose Kreativität in Sachen Kino und Koitus veranlasste die Herausgeber zu einem Warnhinweis im Impressum:

Die Experimentierfreudigen unter den Lesern werden wohl die eine oder andere Position ausprobieren wollen. Wenn sie im Restaurant sexuelle Erregung verspüren, irgendwo unbekleidet kopfüber hängen oder Sex auf einem Motorrad performen möchten, stellen Sie bitte vorher sicher, dass keiner der Partner an einer sexuell übertragbaren Krankheit leidet, und benutzen Sie ein Kondom! Halten Sie sich immer an geltendes Gesetz, wenn Sie Ihre Triebe in der Öffentlichkeit ausleben, und lassen Sie kompromittierende Situationen nicht außer Kontrolle geraten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kino-Kamasutra – 69 Sexstellungen für Cineasten

  1. Laura Palmer schreibt:

    Kino, die zweitschönste Sache der Welt – oder umgekehrt…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.