Das große Lexikon der DEFA-Spielfilme

Buchtitel: Das große Lexikon der DEFA-Spielfilme
Autor: Frank-Burkhard Habel in Zusammenarbeit mit der DEFA-Stiftung
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf, Dezember 2017
Umfang: 1152 Seiten mit ca. 1000 Abbildungen, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-86265-587-8  Preis: 99.99  Euro

© Schwarzkopf & Schwarzkopf

Hand auf’s Herz: wieviele DDR-Filme kennen Sie eigentlich? Ich komme – ohne zu überlegen – auf gerade mal ein halbes Dutzend: Die Legende von Paul und Paula, Solo Sunny, Die Spur der Steine, Einer trage des Anderen Last, Der Untertan und Coming Out…

Ein kurzer Blick in meinen Bücherschrank:
Vor knapp 20 Jahren erschien im Hause Schwarzkopf & Schwarzkopf ein Filmlexikon, das sich ausschließlich mit Produktionen der Deutschen Demokratischen Republik befasste.

Das große Lexikon der DEFA-Spielfilme trug den  Zusatztitel Die vollständige Dokumentation aller DEFA-Spielfilme von 1946 bis 1993.

Das übergroße Taschenbuch avancierte wegen seiner umfassenden Informationen schnell zur quasi unverzichtbaren Informationsquelle für alle, die sich für die Filme der Deutschen Film AG (DEFA) interessieren.

Der Autor Frank-Burkhard Habel, der auch andere filmische Nachschlagewerke (u.a. Lexikon der DDR-Stars, 25 Jahre Abrafaxe, Lexikon: Schauspieler der DDR) verfasste, hat nun das DEFA-Lexikon komplett erweitert und wiederum der Schwarzkopf & Schwarzkopf-Verlag veröffentlichte es schließlich im Dezember 2017:

© Schwarzkopf & Schwarzkopf

Aus Alt mach Neu: Die Anzahl der Seiten wurde in der Neuausgabe nicht ganz verdoppelt, aus 1100 Gramm Gewicht wurden 2.2 Kilogramm, dafür hat sich der Preis vervierfacht. Auf den ersten Blick ein schlechter Deal, der sich aber bei genauer Lektüre schnell relativiert: Denn aus dem Paperback entstanden zwei gebundene Bände (leider ohne Schuber!) und die Anzahl der Abbildungen wurde drastisch gesteigert. Wie es sich für ein Filmlexikon nun mal gehört…

Zu jedem der etwa 800 Filme finden wir:

  • Stab- und Besetzungsangaben
  • Inhaltsbeschreibung
  • Produktions- und Aufführungsinformationen
  • Zeitliche und filmhistorische Beziehungen
  • Zitate aus Rezensionen (DDR und BRD)
  • Kulturelle und politischer Kontext
  • Ergänzende Informationen und Anekdoten

Das große Lexikon der DEFA-Spielfilme ist ein umfangreiches Nachschlagewerk für alle, die sich für die DDR-Filmproduktionen interessieren. Die beiden prallen Bände sind zum zwanglosen Schmökern und Wiederentdecken genauso wertvoll wie zum gezielten Nachschlagen. Es kann ohne Übertreibung als Standardwerk bezeichnet werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.