Killer’s Bodyguard

Originaltitel: The Hitman’s Bodyguard  Land: USA 2016  Regie: Patrick Hughes
Mit: Ryan Reynolds, Samuel L. Jackson, Gary Oldman, Salma Hayek, Elodie Yung
Laufzeit
: 113 bzw. 118 min.  LabelEurovideo  VÖ: 12.1.2018  FSK: 16

Ein Beitrag unseres Leibwächters Julian Dax:

© Eurovideo

48 Hours, Midnight Run, The Gauntlet – in all diesen Filmen geht es darum, dass eine Person eine andere als wichtigen Zeugen rechtzeitig zu einem alles entscheidenden Gerichtstermin transportieren muss, während ganze Horden von Handlangern des Angeklagten genau das zu verhindern versuchen. Und genau darum geht es auch in Killer’s Bodyguard.

Michael Bryce war einst ein hochbezahlter Personenschützer, der nach einem spektakulär missglückten Job nun wesentlich kleinere Brötchen backen muss. Als er den Auftrag bekommt, den berüchtigten Auftragskiller Darius Kincaid von England nach Den Haag zu bringen, damit dieser vor dem Kriegsverbrechertribunal gegen einen ehemaligen weißrussischen Diktator aussagen kann, zögert er nicht lange, obwohl die beiden Männer eine gemeinsame Vergangenheit haben und sich eigentlich nicht ausstehen können. Was folgt, kann sich jedes auch noch so schlichte Gemüt an seinen fünf Fingern ausrechnen: die beiden Männer werden von unzähligen schwerst bewaffneten Schergen des Kriegsverbrechers gejagt, finden innerhalb kürzester Zeit zueinander und haben auch während der wildesten Verfolgungsjagden und Schießereien noch Zeit für den einen oder anderen Scherz. Ach ja, Samuel L. Jackson darf wieder ziemlich oft „motherfucker“ sagen.

Man weiß nicht so recht, was einem unangenehmer aufstößt; der durchaus reale Hintergrund mit unvorstellbar grausamen Kriegsverbrechen sowie Terroranschlägen in europäischen Städten einerseits, gepaart mit comichaft überzeichneter Gewalt mitsamt flotten Sprüchen oder die Tatsache, dass der ganze Film nur aus einer Abfolge von immer absurderen Actionsequenzen besteht, die auf Dauer einfach nur ermüden. Natürlich muss man den Filmemachern bescheinigen, dass diese Szenen durch größtmögliche Professionalität bestechen – vor allem die Verfolgungsjagd durch Amsterdam ist klasse – doch da man weiß, dass die Helden im Endeffekt alles überstehen, während die namenlosen russischen Horden immer mehr dezimiert werden, hält sich die Spannung doch in argen Grenzen. Da helfen auch die Rückblenden nicht unbedingt, in denen man erfährt, wie die beiden Männer ihre jeweilige große Liebe kennengelernt haben. Man freut sich zwar auf jede Szene mit Salma Hayek als Kincaids mehr als gleichwertige Partnerin, was Schlagkraft und Flüche betrifft, doch im Grunde genommen ist sie in ihrer Rolle schlicht unterfordert.

© Eurovideo

Was bleibt, ist ein zwar äußerst aufwendiger und ordentlich gefilmter Actionfilm, an dem jedoch wohl nur sehr anspruchslose Zeitgenossen ihren Spaß haben werden. Allen anderen sei ausdrücklich der bereits anfangs erwähnte Midnight Run mit Robert De Niro und Charles Grodin ans Herz gelegt.


Technische Daten DVD:

Audio (Deutsch): Deutsch & Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch & Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 2,40:1 (16:9)
Special-Features: Audiokommentar (OV); Outtakes; Featurettes; Trailer

Technische Daten Blu-ray:

Audio (Deutsch): Deutsch / Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel: Deutsch / Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 2,40:1 HD 1080p/24
Special-Features: Audiokommentar (OV), Outtakes, FeaturettesAudiokommentar (OV); Outtakes; Featurettes; Trailer
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Action, Krimi abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Killer’s Bodyguard

  1. a.g.wells schreibt:

    So habe ich es auch empfunden bei Ansicht des Filmes im KINO:

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s