100 Filmklassiker

Buchtitel: 100 Filmklassiker
Autor: Jürgen Müller [Hrsg.]
Verlag: TASCHEN, Neuauflage Juli 2017
Umfang: Hardcover, 2 Bände im Schuber, 24 x 30.5 cm, 800 Seiten
ISBN: 978-3-8365-0862-9
Preis: 39.99  Euro

© TASCHEN

Ein opulentes und schwergewichtiges Filmlexikon brachte der TASCHEN-Verlag dieser Tage erneut auf den Markt. Der Herausgeber hat uns wohltuend einen Titel á la „die besten…“ erspart und sein pralles Kompendium einfach 100 Filmklassiker betitelt.

© TASCHEN

Wem dieser Buchtitel irgendwie bekannt vorkommt, der sei hiermit aufgeklärt: Bei dem vorliegenden doppelbändigen Werk im Schuber handelt es sich um die XL-Ausgabe des Bandes 100 Filmklassiker des 20. Jahrhunderts, den wir bereits im Jahr 2015 vorgestellt haben.
Der Inhalt ist nahezu identisch und so muss jeder Filmfreund selber entscheiden, ob er die mit 14,99 Euro preisgünstige Kompaktausgabe aus der Reihe Bibliotheca Universalis oder nun die großformatige Version in zwei Bänden erwerben möchte…
Diese hat natürlich den Vorteil der größeren Abbildungen, außerdem wurden die Texte in weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund gedruckt und die Dekaden mit zusätzlichen Namen und gut lesbaren Einleitungen für jedes Filmjahrzehnt versehen.

Das Mammutwerk, das mit mehr als 4 Kilogramm Gewicht meine Haushaltswaage überfordert,  stellt also insgesamt 100 Filme in chronologischer Reihenfolge aus den 20er bis den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts vor, wobei der Schwerpunkt zwischen 1950 und 1980 liegt.
Die Länder gliedern sich so auf (Co-Produktionen sind bei allen Ländern gelistet):

  • USA: 62
  • Frankreich: 14
  • Italien: 9
  • Deutschland/Großbritannien: je 7
  • UdSSR/Japan/Schweden/Hongkong: je 2
  • Mexiko/Spanien/Kanada/Australien/Niederlande/Dänemark: je 1

Zu jedem Kinoklassiker gibt es einen sachkundigen Artikel (Umfang: 4 bis 8 Seiten) mit folgendem Inhalt:

  • Titel und Originaltitel
  • Anzahl und Art erhaltener Oscars und anderer Filmpreise
  • Jahr, Land, Laufzeit
  • Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Musik, Produktion, Hauptdarsteller
  • Ein Kinoplakat in der Sprache des Herkunftslandes
  • Standbilder und Produktionsfotos, oftmals ganzseitig
  • Handlung des Filmes
  • Infokästen mit Biographien
  • Pressekritiken
  • Ein Originalzitat aus dem Film
  • Hintergrundinformationen

Natürlich lässt sich über die Auswahl an Film-Klassikern vortrefflich streiten und über die US-Lastigkeit sowieso: Genau zwei Streifen (Der vierte Mann und Im Körper des Feindes) hätte ich hier niemals erwartet, vermisst habe ich dafür ein paar meiner persönlichen Favoriten wie z.B. Antonionis Blow Up, Wilders Eins, Zwei, Drei und natürlich Terry Gilliams Brazil
Trotzdem bin ich mit dieser Sammlung an Filmen sehr zufrieden und habe beim Durchblättern zahlreiche Aha-Momente durchlebt und meine persönliche LAF (= Liste anzuschauender Filme) wieder um einige Titel erweitert.

Als nützliche Zugaben findet man in den stabil gebundenen zwei Bänden, welche in den  Sprachen Deutsch, Englisch oder Französisch erhältlich sind:

  • Auflistung aller Oscars zwischen 1920 und 2000 mit zusätzlichen Fotos
  • Alphabetisches Namensregister zur Recherche
  • Kurzinformationen aller 25 Autor/innen

Auch mit 100 Filmklassiker bleibt der TASCHEN-Verlag seinem bewährten Konzept treu, hochwertig ausgestattete und ebenso informative wie unterhaltsame Bücher zum Niedrigpreis auf den Markt zu bringen.
Der großzügig und -artig bebilderte Band ist eine erstklassige Liebeserklärung an das Kino allgemein, bietet ein Entdecken oder Wiedersehen mit wirklichen Filmklassikern aus acht Jahrzehnten und eignet sich gleichermaßen zum lockeren Stöbern als auch zum gezielten Nachschlagen. Empfehlenswert!


Weitere Bücher des TASCHEN-Verlages finden Sie in unserer Filmbibliothek:

stanley-kubrick-archiv-cover barbra-cover the-james-bond-archives-cover

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s