John Wick – Kapitel 2

Land: USA 2016
Regie: Chad Stahelski
Mit: Keanu Reeves, Ruby Rose, Laurence Fishburne, Ian McShane, John Leguizamo, Peter Stormare
Label: Concorde Home Entertainment
Veröffentlichung: 27.6.2017
FSK: 18

Ein Beitrag unseres Kriminologen Julian Dax:

© Concorde Home Entertainment

Guilty pleasure – mit diesem Begriff bezeichnet man im Englischen den Umstand, dass man sich von etwas sehr unterhalten fühlt, das dem eigenen Standard im Grunde nicht entspricht; man genießt demnach etwas mit schlechtem Gewissen.

Gäbe es diesen Begriff noch nicht, müsste er für John Wick: Kapitel 2 geradezu erfunden werden. Schon beim Vorgängerfilm konnte man staunen, wie kurzweilig ein Actionfilm mit unzähligen Schlägereien und Schießereien samt abstruser Handlung sein kann, und das gilt uneingeschränkt auch für den Nachfolgefilm, in dem alles noch etwas weiter auf die Spitze getrieben wird.

Erneut möchte sich John Wick, Auftragskiller par excellence und Mitglied einer mysteriösen, weltweit operierenden Organisation, zur Ruhe setzen, erneut muss er einen weiteren „letzten“ Auftrag ausführen, zu dem er aufgrund eines Blutschwurs (fragen Sie nicht!) gezwungen ist: Wick begibt sich nach Rom und tötet die schwer bewachte Zielperson, doch damit löst er eine Menschenjagd auf sich selbst aus, an der sich praktisch jeder beteiligt, der mit einer Waffe umgehen kann, denn immerhin beträgt das Kopfgeld  7 Millionen Dollar. Und da Wick zudem eines der wichtigsten Gesetze der Organisation bricht, gilt er am Ende als absolut vogelfrei.

Man weiß nicht, worüber man mehr staunen soll; über die Chuzpe, mit der die Filmemacher vorgegangen sind, indem sie einfach die Handlung des ersten Films nur leicht variieren oder über die eigene Begeisterung beim Anschauen des Films, denn schließlich bietet er beim besten Willen nichts Neues. Allerdings muss man Regisseur Chad Stahelski – früher selbst als Stuntman tätig – bescheinigen, dass er ein wirklich unglaubliches Gespür für die Inszenierung von Actionsequenzen besitzt, von denen solch ein Film nun einmal lebt. Vor allem verwechselt er zu keinem Zeitpunkt Rasanz mit Hektik, denn im Gegensatz zu seinem Kollegen Michael Bay und seinen unsäglichen Schrottroboterfilmen kann das Auge des Betrachters stets nachvollziehen, was auf der Leinwand geschieht.

Ruby Rose     © Concorde Home Entertainment

Und Keanu Reeves, der bereits mit dem ersten John Wick-Film ein unerwartetes Comeback feiern konnte, ist ein weiteres Plus. Auch wenn er von Beginn seiner Karriere an mit dem Vorwurf leben muss, ein Schauspieler mit äußerst begrenzten mimischen Fähigkeiten zu sein – als schweigsamer, ins Mystische überhöhter Superkiller im kugelsicheren (!) Maßanzug ist er die Idealbesetzung. Zwar wird er im Laufe des Films ständig angeschossen, angestochen, angeschlagen und angefahren, doch stets erhebt er sich mit stoischer Miene wie Phönix aus der Asche, um mit unverminderter Zielstrebigkeit seine Aufgabe zu erledigen. Jedenfalls fällt einem kein anderer Schauspieler ein, der den Satz „I will kill them all“ aussprechen könnte, ohne Lachstürme im Publikum zu ernten. Keanu Reeves nimmt man auch das ab. Wie man allerdings im sicherlich folgenden Kapitel 3 die spektakulären Actionsequenzen und den wohl höchsten Bodycount, der jemals in einem Actionfilm zu sehen war, noch übertreffen soll, kann man sich momentan kaum vorstellen.


Details DVD:

Laufzeit: ca. 118 Minuten + 9 Minuten Bonus
Bildformat: 2,39:1 (16:9)
Ton: Dt. Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0, DTS 5.1 Engl. Dolby Digital 5.1
Untertitel: Dt. für Hörgeschädigte (ausblendbar)
Extras: Audiokommentar von Keanu Reeves und Regisseur Chad Stahelski, RetroWick: Der unerwartete Erfolg von JOHN WICK, Die Verbrecherwelt des John Wick, Deutsche Kinotrailer, Original Kinotrailer

Details Blu-ray:

Laufzeit: ca. 123 Minuten + 72 Minuten Bonus
Bildformat: 1080p HD 2,39:1 (16:9)
Ton: Dt. DTS-HD Master Audio 7.1, Dolby Digital 2.0, Engl. DTS-HD Master Audio 7.1, Dolby Atmos
Untertitel: Dt. für Hörgeschädigte (ausblendbar)
Extras: Audiokommentar von Keanu Reeves und Regisseur Chad Stahelski, Entfallene Szenen, RetroWick: Der unerwartete Erfolg von JOHN WICK, John Wick im Training, Wick-vizzed, Die Verbrecherwelt des John Wick, Freunde und Vertraute: Keanus und Chads Zusammenarbeit, Car Fu zum Mitfahren, Kameratest: Entwicklung einer Kampfszene, Wicks „Werkzeugkiste”, Mitgezählt, Wicks Hund, Deutsche Kinotrailer, Original Kinotrailer

Details Blu-ray im limitierten Steelbook:

Laufzeit: ca. 123 Minuten + 72 Minuten Bonus
Bildformat: 1080p HD 2,39:1 (16:9)
Ton: Dt. DTS-HD Master Audio 7.1, Dolby Digital 2.0, Engl. DTS-HD Master Audio 7.1, Dolby Atmos
Untertitel: Dt. für Hörgeschädigte (ausblendbar)
Extras: Audiokommentar von Keanu Reeves und Regisseur Chad Stahelski, Entfallene Szenen, RetroWick: Der unerwartete Erfolg von JOHN WICK, John Wick im Training, Wick-vizzed, Die Verbrecherwelt des John Wick, Freunde und Vertraute: Keanus und Chads Zusammenarbeit, Car Fu zum Mitfahren, Kameratest: Entwicklung einer Kampfszene, Wicks „Werkzeugkiste”, Mitgezählt, Wicks Hund, Deutsche Kinotrailer, Original Kinotrailer

Details 4K UHD (inkl. reguläre Blu-ray):

Laufzeit: ca. 123 Minuten + 72 Minuten Bonus
Bildformat: 2160p 2,39:1 (16:9)
Ton: Dt. DTS-HD Master Audio 7.1, Dolby Digital 2.0
Engl. DTS-HD Master Audio 7.1, Dolby Atmos
Untertitel: Dt. für Hörgeschädigte (ausblendbar)
Extras: Audiokommentar von Keanu Reeves und Regisseur Chad Stahelski, Entfallene Szenen, RetroWick: Der unerwartete Erfolg von JOHN WICK, John Wick im Training, Wick-vizzed, Die Verbrecherwelt des John Wick, Freunde und Vertraute: Keanus und Chads Zusammenarbeit, Car Fu zum Mitfahren, Kameratest: Entwicklung einer Kampfszene, Wicks „Werkzeugkiste”, Mitgezählt, Wicks Hund, Deutsche Kinotrailer, Original Kinotrailer

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Action, Krimi, Thriller abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu John Wick – Kapitel 2

  1. ainu89 schreibt:

    Hihi, du sprichst mir aus der Seele (hab mir gestern das Steelbook gekauft)….beide Filme dieser Reihe sind mir so ans Herz gewachsen und machen so viel Spaß und ich bin auch schon echt gespannt wie der dritte wohl wird – bei dieser gelungenen Fortsetzung besteht zumindest Hoffnung, dass dies mal wieder eine gute Filmreihe werden könnte :-)!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s