Mein neues bestes Stück

Originaltitel: Si j’étais un homme
Land
: Frankreich/Belgien 2017
Laufzeit: 99 min
Regie: Audrey Dana
Mit: Audrey Dana, Christian Clavier, Éric Elmosnino, Alice Belaïdi, Antoine Gouy, Joséphine Drai, Victoire Brunelle-Remy
Kinostart: 8.6.2017

© 2017 Concorde Filmverleih GmbH

Erinnert sich noch jemand an die Welle von Body Switcher-Filmen, die sich vor vielen Jahren über die Leinwände ergoss? Das waren Geschichten, in denen sich Männer oder Frauen plötzlich im Körper des anderen Geschlechts befanden und mit Rollenverhalten und Physis ziemliche Probleme hatten…
Die französische Komödie Mein neues bestes Stück bringt eine zusätzliche Variante ins Spiel: Eine Frau sieht sich mit Penis und Hoden konfrontiert, die ihr über Nacht gewachsen sind. Anfangs hat sie massive Probleme mit Reißverschlüssen und ihrer neuen Situation, doch mit der Zeit wird sie immer selbstbewusster und nutzt die Neuheiten zu ihrem Vorteil aus…

© 2017 Concorde Filmverleih GmbH

Aus dem französischen Titel Wenn ich ein Mann wäre… hat man mit Mein neues bestes Stück hierzulande einen recht passenden Titel gemacht, denn der Penis an falscher Stelle steht im Mittelpunkt dieser sogenannten Komödie.

Doch Audrey Dana, die für Drehbuch, Regie und Hauptrolle (!) verantwortlich zeichnet, hat das Thema geschlechterspezifisches Verhalten weitgehend ignoriert und stattdessen eine pubertäre Klamotte geschaffen.
Der Zuschauer bekommt deswegen eine platte, zotige und ziemlich langweilige Geschichte vorgesetzt, die inflationär vom Wort Schwanz Gebrauch macht.

Wenn der Gynäkologe in Gestalt von Christian Clavier nach der Untersuchung „Beutelchen ist voll!“ diagnostiziert und zur Abhilfe rät, ist schnell klar, dass der nächste Satz „Ich habe alles vollgespritzt!“ heißen wird…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Komödie abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mein neues bestes Stück

  1. ainu89 schreibt:

    Hab schon von mehreren Seiten gehört, dass der Film eine ziemlich klischeehafte und öde Nummer sein soll – auch gut, so hab ich einen Film weniger den ich gerne im Kino sehen würde 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s