Michael Ballhaus (1935 bis 2017) – Bilder im Kopf

Buchtitel: Bilder im Kopf – Die Geschichte meines Lebens
Autoren: Michael Ballhaus mit Claudius Seidel
Verlag: DVA, 2014
ISBN: 978-3-421-04566-9
Umfang: 320 Seiten, Hardcover oder Taschenbuch (ab 14.4.2015)
Preis: 22.99  Euro (23.70 A), Taschenbuch 12.99 Euro (13.40 A), E-Buch 18.99 Euro

Bilder im Kopf von Michael Ballhaus

© DVA

Michael Ballhaus gehört zu den renommiertesten Kameramännern unserer Zeit.
Wobei Kameramann dem Mann keineswegs gerecht wird, die US-Bezeichnung Director of Photography beschreibt den Beruf viel passender.

Über das Leben und die Filme von Ballhaus findet man ausreichend Material in der deutschen und englischen Wikipedia.

Viel interessanter und aufschlussreicher ist jedoch seine Autobiografie, die er zusammen mit dem Filmjournalisten Claudius Seidl verfasst hat: Die Kindheit im Theatermilieu. Die Ausbildung als Fotograf. Die frühen Jahre beim Fernsehen. Die wilden Jahre mit dem Koksmonster (Zitat Ballhaus) Fassbinder. Und schließlich die erfolgreichen Jahre mit großen US-Regisseuren.

Michael Ballhaus ist ein glänzender Erzähler, der auch vor privaten Geschichten nicht zurückschreckt. Sein warmherziger und humorvoller Stil macht die Lektüre dieses Buches zu einem wahren Vergnügen: Er berichtet von den Dreharbeiten weltbekannter Filme, vom Umgang mit Schauspielern und Filmemachern. Sowie seiner innigen Freundschaft mit Dustin Hoffman, der ihm einmal das Leben rettete…
Und auch von seiner Krankheit Grüner Star, wegen der er ab etwa 2009 nicht mehr hinter der Kamera steht. Ballhaus: Ich hätte lieber einen Arm oder ein Bein gegeben als mein Augenlicht.

Nur einmal wird der Mann noch als Kameramann, Director of Photography aktiv: 2012 übernimmt er die Bildgestaltung im Film 3096 Tage, bei dem seine zweite Frau Sherry Hormann Regie führt.

Ich bin stolz darauf, ein von Michael Ballhaus signiertes Exemplar seiner Biografie in meiner Filmbuchsammlung zu haben:

© DVA

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Michael Ballhaus (1935 bis 2017) – Bilder im Kopf

  1. Laura Palmer schreibt:

    Autogramm mit Widmung – Respekt!

    Gefällt 1 Person

  2. Klaus Pellkofer schreibt:

    Hallo Gerd, ich stimme Dir ausnahmslos zu. Habe das Buch seit es auf den Markt kam, aber leider ohne Autogramm. Gratuliere.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Filmforum Bremen » Das Bloggen der Anderen (18-04-17)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s