Schatz, nimm du sie!

Land: Deutschland/Frankreich 2017
Laufzeit: 90 min
Regie: Sven Unterwaldt
Mit: Carolin Kebekus, Maxim Mehmet, Arsseni Bultmann, Arina Prokofyeva,
Axel Stein, Jasmin Schwiers, Ludger Pistor, Patricia Meeden, Jochen Schropp, Dietrich Hollinderbäumer, Serdar Somuncu, Annette Frier, Jan van Weyde, Moritz Bäckerling
Kinostart: 16.2.2017

schatz-nimm-du-sie-plakat

© Wild Bunch Germany

Papa und Mama wollen sich nach 15 Jahre Ehe scheiden lassen. Da beide Elternteile die Chance auf einen Job im Ausland haben, geht es nun darum, wer sich um die Kinder kümmern muss. Diese sollen sich selbst entscheiden, also setzen Papa und Mama alles daran, den Nachwuchs jeweils dem Anderen zuzuschanzen…

Wem das hier bekannt vorkommt: Wir bekommen hier ein Remake der französischen Komödie Papa gegen Mama – Wer hier verliert, gewinnt („Papa ou Maman“) vorgesetzt, die Martin Bourboulon erst im Jahr 2015 inszenierte.

schatz-nimm-du-sie

© Wild Bunch Germany

Für die Regie bei der deutschen Neuverfilmung zeichnet Sven Unterwaldt verantwortlich, der sich bislang durch laue, aber sehr erfolgreiche Komödien (Wie die Karnickel, 7 Zwerge – Männer allein im Wald, Siegfried, 7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug, U-900, Otto’s Eleven, Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft…) im Kino auszeichnete.

Und genau das bekommt man hier auf der Leinwand geboten: Eine nahezu 1:1 dem französischen Original nachgespielte Geschichte, die man kurz & knapp mit „harmlos bis leicht lustig“ abhaken kann. Denn trotz einiger Gags unter der Gürtellinie bleibt das Remake ohne kräftigen Biss – daran ändert auch das lautstarke Kinodebüt von Pussy-Komödiantin Carolin Kebekus leider nichts.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Komödie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Schatz, nimm du sie!

  1. robert belzner schreibt:

    99 % aller Remakes sind sowieso überflüssig. Das gilt auch für „Toni Erdmann“, selbst wenn Jack Nicholson mitmachen sollte.

    Gefällt mir

  2. 11ersfilmkritiken schreibt:

    „Papa gegen Mama“ habe ich gesehen und fand ihn recht witzig. In der Regel ist es so, dass die Amis alles noch mal neu auflegen. Siehe „Ziemlich beste Freunde“. Aber bei diesem Film hier werde ich mir durchaus mal die deutsche Version geben und ein Vergleich ziehen. 😉

    Gefällt mir

  3. amourfoufilm schreibt:

    Gestern in der Sneak gesehen. (Leider!)
    Schund. Machwerk. Müll. Desaster. Rotz. […]

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s