Marie Versini – Geliebte Nscho-tschi

Titel: Marie Versini – Geliebte Nscho-tschi
Autor:
Michael Petzel
Verlag: Karl-May-Verlag, Bamberg 2016
Umfang: 200 Seiten, 9.5 x 22.0 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-7802-3076-8
Preis: € 24,90 [D] | € 25,60 [A]

nscho-tschi-cover

© Karl-May-Verlag

Wir schreiben das Jahr 1962: Gerade entstand die erste Winnetou-Verfilmung mit einem bis dahin eher unbekannten Franzosen in der Hauptrolle, zehn weitere ebenfalls im damaligen Jugoslawien gedrehte Abenteuer folgten in den Jahren bis 1968 und erlangten Kultstatus.
Neben den Darstellern Pierre Brice (Winnetou) und Lex Barker (Old Shatterhand) war es vor allem die damals 23jährige Marie Versini, die als Winnetous Schwester Nscho-tschi nachhaltig im Gedächtnis hängen blieb…

Der Karl May-Spezialist Michael Petzel hat wieder mal die Archive durchstöbert und einen Bildband über die 1940 in Paris geborene korsische Schauspielerin zusammengestellt, die in den 60er Jahren äußert populär in Deutschland war:

marie-versini

Marie Versini spielte aber nur in fünf Karl May-Verfilmungen mit:

  1. Winnetou I (1963)
  2. Der Schut (1964)
  3. Durchs wilde Kurdistan (1965)
  4. Im Reiche des silbernen Löwen (1965)
  5. Winnetou und sein Freund Old Firehand (1966)

Die Tatsache, dass Nscho-tschi im ersten Film vom Schurken Santer (Mario Adorf) erschossen wurde und dann in Film 5 aus den ewigen Jagdgründen zurückkehrte, lassen wir einfach mal unter den Tisch fallen…

marie-versini1

© Karl-May-Verlag

Der mir vorliegende Band im Querformat startet mit einem Vorwort der Schauspielerin Marie Versini, die ab 1979 nur noch vereinzelt vor TV-Kameras stand.
Gefolgt von einer 10seitigen Biografie des Autors, in der auch private Ereignisse (Versini schneidet sich wegen ihrer unglücklichen Liebe zu Lex Barker die Pulsadern auf…) ihren Platz finden.
Es folgen die Hauptkapitel, die aus meist ganzseitigen Schwarz-Weiß- oder Farbfotos mit kurzen Begleittexten bestehen – die Namen der thematisch zusammengestellten Kapitel sprechen für sich:

  • Erwachen eines Stars
  • Über Nacht Nscho-tschi
  • Große Liebe Lex
  • Gesichter eines Stars
  • Die Karl May-Zeit
  • Der rote Bruder
  • Hinter den Kulissen
  • Raue Gesellen
  • BRAVO-Liebling
  • Vorbild der Mädchen
  • Liebe und Abenteuer
  • Mutprobe Photo Shooting
  • Ein Hauch von Erotik
  • Liebesnächte in der Taiga
  • Das Leben ist Erinnerung
marie-versini2

© Karl-May-Verlag

Marie Versini – Geliebte Nscho-tschi ist ein weiteres engagiertes Fanbuch, welches einem populären Charakter aus dem Karl May-Universum gewidmet ist. Anhand von 173 Fotos und kurzen Texten wird über Leben und Schaffen der französischen Darstellerin berichtet, die uns allen als Winnetous Schwester in Erinnerung blieb.

PS: In der schon im Vorfeld sehr umstrittenen Winnetou-Neuverfilmung von RTL, die als Dreiteiler an Weihnachten 2016 ausgestrahlt wird, ist die mittlerweile 76jährige Marie Versini in einer kleinen Rolle zu sehen…


Ein ähnliches Fan-Buch aus dem Karl-May-Verlag finden Sie in unserer Bibliothek:

pierre-brice-winnetou

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s