Imperium

Land: USA 2016
Regie: Daniel Ragussis
Mit: Daniel Radcliffe, Tracy Letts, Toni Collette, Sam Trammel
Label: Ascot-Elite Home Entertainment
Veröffentlichung: 9.12.2016
FSK: 16

Ein Beitrag unseres Politologen Julian Dax:

imperium-cover

© Ascot-Elite

Hut ab vor Daniel Radcliffe! Nach den acht Harry Potter-Filmen hätte er den bequemen Weg einschlagen und weiter auf Nummer Sicher gehen können, indem er entsprechend „pflegeleichte“ Rollen annimmt. Betrachtet man jedoch seine Filmographie der letzten Jahre, stellt man sehr schnell fest, dass er offensichtlich neue Herausforderungen sucht und kommerzielle Aspekte für ihn nicht unbedingt eine Rolle spielen:

Kill Your Darlings, in dem er den schwulen Beatpoeten Allen Ginsberg spielt oder Swiss Army Man, wo er die mehr als ungewöhnliche Rolle einer unter starken Blähungen leidende Leiche übernommen hat (fragen Sie jetzt nicht, gucken Sie sich einfach einen der originellsten Filme dieses Jahres an!) , sind nicht unbedingt Filme für die breite Masse.

Nun also Imperium, für den sich leider kein deutscher Kinoverleih gefunden hat und der deshalb direkt auf DVD/Blu-ray erscheint. Der Film, der auf wahren Begebenheiten beruht, erzählt die Geschichte eines jungen FBI-Agenten, der von einer ehrgeizigen Vorgesetzten dazu auserkoren wird, eine üble Neo-Nazi Organisation zu infiltrieren, da man ein Bombenattentat befürchtet. Nate Foster ist zwar eher klein und schmächtig, verfügt allerdings über eine hohe Intelligenz sowie die entsprechende soziale Kompetenz, auch mit Menschen, die so gar nicht seinem Weltbild entsprechen, zu interagieren. So gewinnt er denn auch relativ schnell das Vertrauen der maßgeblichen Personen und taucht immer tiefer in deren durch und durch kaputte Weltsicht ein.

imperium-JAC-6533.dng

© Ascot-Elite

Während man Radcliffes absolut überzeugende Darstellung (mitsamt perfektem amerikanischem Akzent!) eines jungen, ehrgeizigen Beamten bewundern muss, der sehr bald merkt, worauf er sich da eingelassen hat und zu zweifeln beginnt, ob er der Richtige ist für diese lebensgefährliche Aufgabe, erschrickt man gleichzeitig auch zutiefst angesichts der vom Film vermittelten Erkenntnis, mit welch einer Selbstverständlichkeit menschenverachtende Faschisten in den heutigen USA vollkommen unbehelligt vom Gesetz ihr Unwesen treiben dürfen, weil sie der sog. „freedom of speech“- Paragraph schützt, nach dem jeder Amerikaner jeden noch so hirnrissigen Dreck von sich geben darf, wozu auch die öffentliche Verherrlichung der Nazis inklusive antijüdischer Propaganda gehört.
Dabei begeht Regisseur Daniel Ragussis zum Glück nicht den Fehler, lediglich mit Klischees zu arbeiten; natürlich zeigt er die dumpfen, stumpfen, gewaltbereiten und mit Nazisymbolen tätowierten Skinheads in Bomberjacken, aber eben nicht nur. Viel erschreckender sind die nach Außen hin absolut anständigen Bürger mit gepflegtem Einfamilienhaus, hübscher Gattin und netten Kindern, die in ihrer Freizeit am Liebsten Brahms hören und äußerst eloquent sind, auch wenn sie ihre schier unerträgliche Rassenideologie von sich geben, mit der sie bereits ihre kleinen Kinder infiziert haben. Und mindestens ebenso erschreckend ist die ebenfalls vom Film vermittelte Erkenntnis, dass sich solche Menschen bereits viel zu weit von den Prinzipien, auf denen jede freie Gesellschaft basiert, entfernt haben, als dass man sie noch mit Worten erreichen könnte.

Wem das alles jetzt etwas zu didaktisch klingt, der sei unbesorgt. In keiner Einstellung vergisst der Film, dass er in erster Linie existiert, um zu unterhalten und eine spannende Geschichte zu transportieren; die Tatsache, dass er darüber hinaus auch noch Aufklärungsarbeit leistet, kann man als höchst willkommenen Bonus betrachten.


Technische Daten DVD:

Lauflänge: ca. 104 Minuten
Bild: DVD 16/9, cinema
Sprachen/Ton: Deutsch 5.1 Dolby Digital, Englisch 5.1 Dolby Digital
Untertitel: Deutsch

Technische Daten Blu-ray:

Lauflänge: ca. 109 Minuten
Bild: 16/9 1080/24p Full HD
Sprachen/Ton: Deutsch 5.1 DTS-HD (Master Audio), Englisch 5.1 DTS-HD (Master Audio)
Untertitel: Deutsch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s