Bastille Day

Land: F / GB / USA 2016
Regie: James Watkins
Mit: Idris Elba, Richard Madden, Charlotte Le Bon, Kelly Reilly, José Garci
Label: Studiocanal
Veröffentlichung: 27.10.2016
FSK: 16

Ein Beitrag unseres Terroristenjägers Julian Dax:

bastille-day-dvd

© Studiocanal

Es gibt Filme, die schlicht und einfach zur Unzeit ins Kino kommen. So erging es z.B. dem französischen Film MADE  IN  FRANCE, der die Situation innerhalb einer Terrorzelle in Paris schildert, die einen größeren Anschlag plant. Nur wenige Tage vor den realen Ereignissen letzten November in Paris gestartet, wurde er sofort danach aus den französischen Kinos zurückgezogen und erst später, diesmal nur auf DVD, wieder veröffentlicht. In Deutschland hatte der relativ unspektakuläre, aber durchaus realistische und sehenswerte Film gar keinen Kinoeinsatz, sondern wurde vor einigen Monaten gleich auf DVD/Blu-ray verföffentlicht.
Ein ganz anderes Kaliber ist da natürlich BASTILLE DAY von Peter Watkins. Obwohl der Regisseur von Anfang an beteuerte, sein Film sei lediglich als Unterhaltung gedacht, war das Timing in diesem Fall denkbar ungünstig, und der Film ging im Kino weltweit ziemlich unter, denn die o.a. realen Ereignisse waren einfach noch viel zu präsent, und zudem soll man als Zuschauer eine ganze Weile auch noch denken, es handle sich bei den Übeltätern tatsächlich um radikale islamistische Terroristen.

Richard Madden spielt einen Amerikaner in Paris, der jedoch weder singen noch tanzen kann wie Gene Kelly, dafür jedoch ein anderes Talent äußerst gewinnbringend zum Einsatz bringt: er ist ein sehr geschickter Taschendieb. Dumm nur, dass sich in einer von ihm gestohlenen Tasche eine Bombe mit Zeitzünder befindet, deren Explosion vier Tote hinterlässt. Nachdem sich außer der französischen Polizei auch noch die Pariser Außenabteilung der CIA für den Kleinkriminellen zu interessieren beginnt, und zwar in der imposanten Gestalt von Idris Elba, hat weder der unfreiwillige Terrorist noch der Zuschauer eine ruhige Minute mehr, denn die anschließende Verfolgungsjagd, die kurz vor und direkt an dem französischen Nationalfeiertag stattfindet, lässt keinem mehr Zeit zum Durchatmen.
Und das ist wohl eindeutig so beabsichtigt, denn hätte man die, so würden einem sofort die zahlreichen, zum Teil haarsträubenden, Logiklöcher auffallen in Bezug auf Handlung und Verhalten der Protagonisten. Da jedoch die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern stimmt, die beinahe pausenlosen Actionsequenzen höchst professionell wirken und die Schurken richtig fies sind, vergeht die relativ kurze Laufzeit wie im Flug. Vergleicht man BASTILLE DAY mit dem wahrhaftig unterirdisch miesem LONDON  HAS FALLEN, kann man sich nur wünschen, dass ihm wenigstens auf DVD/Blu-Ray ein bisschen mehr Erfolg beschieden ist, denn als anspruchslose Unterhaltung für Zuschauer, die es gerne etwas simpler haben, funktioniert der Film tadellos.

© Studiocanal

Dreharbeiten zu Bastille Day      © Studiocanal

P.S.  Wenn Sie nicht eine wesentliche Überraschung bezüglich der Handlung vorschnell erfahren wollen, sollten Sie unbedingt vermeiden, sich den dazugehörigen Trailer anzuschauen. Wie so häufig heutzutage, verrät er bereits viel zu viel.


Technische Daten DVD:

Lauflänge: 88 Minuten
Bild:
2,40:1 anamorph
Sprachen/Ton: Deutsch 5.1 Dolby Digital, Englisch 5.1 Dolby Digital
Untertitel: Deutsch
Extras: Making of, Trailer, Wendecover

Technische Daten Blu-ray:

Lauflänge: 91 Minuten
Bild:
2,40:1 1080/24p Full HD
Sprachen/Ton: Deutsch 5.1 DTS-HD (Master Audio), Englisch 5.1 DTS-HD (Master Audio)
Untertitel: Deutsch
Extras: Making of, Trailer, Wendecover

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Action, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s