Woche 39: War Dogs / Die letzte Sau / Welcome to Norway / Mit dem Herz durch die Wand

Was für eine Kinowoche: Waffenschieber, schwäbische Rebellen, Flüchtlinge im hohen Norden und eine Art räumlich getrennte Beziehung…

war-dogs-plakatLand: USA 2016
Laufzeit: 100 min
Regie: Todd Phillips
Mit: Jonah Hill, Miles Teller, Ana de Armas, JB Blanc, Bradley Cooper, Kevin Pollak, Patrick St. Esprit, Gabriel Spahiu, Shaun Toub
Kinostart: 29.9.2016

Ein Film nach einer wahren Begebenheit, die als Reportage im Jahre 2011 vom Magazin Rolling Stone publiziert wurde: Zwei kiffende Pappnasen werden quasi versehentlich zu Waffenhändlern und fädeln einen ganz großen Handel mit der US-Regierung ein. Doch sie haben die Rechnung ohne dubiose Lieferanten und Konkurrenten in dieser Branche gemacht…

Hangover-Regisseur Todd Phillips hat daraus eine Art Komödie gemacht, die man auch als Satire verstehen könnte. Er betrachtet seine Protagonisten aus einer angenehmen Distanz, macht sich dafür über die Praktiken der US-Militärbehörden lustig. Man sollte sich vom Trailer nicht abschrecken lassen, der den üblichen Klamauk verspricht!


dieletztesau_plakatLand: Deutschland 2016
Laufzeit: 86 min
Regie: Aron Lehmann
Mit: Golo Euler, Rosalie Thomass, Thorsten Merten, Bernd Stegemann, Heinz Josef Braun, Herbert Knaup, Christoph Maria Herbst, Daniel Zillmann, Eva Bay
Kinostart: 29.9.2016

Ein schwäbischer Bauer ist pleite, die Freundin haut ab und ein Meteor plättet seinen Hof. Er steckt das Gehöft an und tuckert mit Sau und Schrotflinte auf seinem  Motorrad durch die Gegend, um sich selbst zu finden…

Ein schwäbischer Fernsehfilm, der sich irgendwie in die Kinos verirrt hat. Ich als bekennender Hasser der Dialekt-Klamotten Die Kirche bleibt im Dorf hatte mit dieser grotesken Mischung aus Road-Movie und scharfer Kapitalismuskritik so meine Probleme. Als Zugabe zum herben Dialekt wird dann auch noch gesungen…


welcome-to-norway-plakatLand: Norwegen 2016
Laufzeit: 95 min
Buch & Regie: Anders Baasmo Christiansen, Olivier Mukuta, Slimane Dazi, Henriette Steenstrup, Renate Reinsve, Nini Bakke Kristiansen, Elisar Sayegh, Fridtjov Såheim, Marianne Meløy
Kinostart: 13.10.2016

Es hätte ein großer finanzieller Erfolg werden können… Doch Primus, der in der Vergangenheit diverse Projekte in den Sand gesetzt hatte, hat auch mit seiner rasch zusammengebastelten Unterkunft für 50 Kriegsflüchtlinge mehr Stress als Nutzen: Das Hotel im Norden Norwegens ist alles andere als fertig, die Flüchtlinge sind sich untereinander auch mal spinnefeind und den städtischen Zuschuss kriegt der rassistische Familienvater erst, nachdem er mit der Sozialarbeiterin in die Kiste hüpft…

Eine ziemlich lustige Komödie, die mehr als topaktuell ist. Und zwischen dem leisen und lauten Klamauk finden sich auch Szenen eines Umdenkens. Denn der anfangs xenophobe Primus geht aus der Geschichte, die auf wahren Ereignissen beruht, durchaus verändert hervor.


mit-dem-herz-durch-die-wand-plakatLand: Frankreich 2015
Laufzeit: 91 min
Regie: Clovis Cornillac
Mit: Clovis Cornillac, Mélanie Bernier, Lilou Fogli, Philippe Duquesne
Kinostart: 29.9.2016

Eine eher erfolglose Pianistin bezieht eine kleine Wohnung in Paris, ihr Nachbar ist ein menschenscheuer Erfinder. Anfangs gehen sich beide wegen der dünnen Zwischenwand auf die Nerven, doch nach einem zeitlichen Regelwerk lernen sich die beiden kennen und lieben.

Charmante Komödie aus Fronkreisch, die sich den Themen Beziehungen und Inkognito widmet. Ein (manchmal lauter) Film der leisen Töne…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Komödie, Literaturverfilmung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s