Der Vollposten

Originaltitel: Quo Vado?
Land:
Italien 2016
Laufzeit: 86 min
Regie: Gennaro Nunziante
Mit: Checco Zalone, Eleonora Giovanardi, Sonia Bergamasco, Maurizio Micheli, Ludovica Modugno, Ninni Bruschetta, Paolo Pierobon, Azzura Martino
Kinostart: 22.9.2016

dervollposten_plakat

© Weltkino

Ein kleiner italienischer Beamter soll – wie viele andere Kollegen auch – durch eine verschlankende Verwaltungsreform wegrationalisiert werden. Doch er verweigert die Kündigung nebst Abfindung und wird deshalb von seinen Vorgesetzten an immer üblere Orte versetzt, um ihn loszuwerden…

Was soll man von einem Streifen halten, der mit dem Prädikat erfolgreichster italienischer Film aller Zeiten beworben wird?

Probieren wir es mit einem Vergleich aus unserem Nachbarland: Bei Willkommen bei den Sch’tis hörte man 2008 denselben Spruch aus Frankreich, allerdings konnte Dany Boons Komödie auf ganzer Linie überzeugen.
Aber auch 1993 warb unser Nachbarland mit dem Spruch bestbesuchter Film überhaupt, als die mehr als hirnrissige Klamotte Die Besucher fast 14 Millionen Besucher in die Kinos lockte…

der-vollposten

Wenn ich die blonde Saftpresse heirate, können sie mich nicht kündigen…   © Weltkino

Zurück nach Italien: Der Vollposten ist – und da bin ich ziemlich moderat – qualitativ irgendwo zwischen diesen beiden oben genannten Komödien angesiedelt: Der Komiker, Schauspieler und Musiker Checco Zalone gibt den faulen, schmierigen, korrupten Beamten-Macho mit vollem Einsatz und mit vielen absurden wie albernen Ideen, verfügt aber in keiner Sekunde über den Charme eines Dany Boon.
Zwischen den breit ausgespielten Klischees gibt es immer wieder tosende Musik und laute Schlager, wohl um von der Hirnrissigkeit des Drehbuchs abzulenken – oder diese zu ergänzen.

Warum gut 10 Millionen Zuschauer das italienische Muttersöhnchen und seinen Kampf um den Status als Beamter sehen wollten, kann an dieser Stelle leider nicht beantwortet werden…

PS: Für diesen Film hat man tatsächlich Al Bano & Romina Power aus der Urne gekratzt, jetzt touren die beiden Schlagerzombies aus den 80ern auch durch Deutschland…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Komödie abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Vollposten

  1. Morgen Luft schreibt:

    Hab schon drauf gewartet. Danke für die Mail. Musst auch gleich an die Sch’tis denken. Welcher italienische Film war das denn vor ein paar Jahren, der hier auch so groß angekündigt wurde. Hat in Italien echt alles abgeräumt und war hier eher mäßig unterwegs…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s