Karl-May-Filmbuch

Titel: Karl-May-Filmbuch – Stories und Bilder aus der deutschen Traumfabrik
Autor:
Michael Petzel
Verlag: Karl-May-Verlag, Bamberg 1998
Umfang: 608 Seiten, Ganzleinen
ISBN: 978-3-7802-0153-9
Preis: € 29,90 [D] | € 30,80 [A]

karl-may-filmbuch

Ältere Kinozuschauer werden sich vielleicht noch an die Faszination und den Zauber der Karl May-Filme im Dunkel des Kinos erinnern: Große Leinwand, gewaltige Landschaften, gute wie böse Menschen, spannende Abenteuer und über all dem die bombastische Filmmusik von Martin Böttcher, die man noch heute nachsummen kann.
Wer sich ernsthaft für Winnetou & Co. interessiert, wird früher oder später nach einem Begleitbuch suchen, um mehr über diese ganz eigene Welt zu erfahren. Dieser ebenso umfangreiche wie schwergewichtige Band aus dem Karl May-Verlag bietet sich an, diese Wissenslücke zu stopfen…
Der Rücken des Buches passt optisch zu vielleicht vorhandenen Karl May-Romanen, allerdings ist es mehr als 5 Zentimeter breiter und bietet somit den Abbildungen mehr Platz: Wir finden 58 im Text verteilte SW-Bilder sowie eine Bilderstrecke mit 64 farbigen Fotos, die jeweils im Anhang (s.u.) genauer beschrieben werden.

© Karl-May-Verlag

Dreharbeiten     © Bild von der Webseite des Karl-May-Verlages

Wussten Sie, dass Karl May der am häufigsten verfilmte deutsche Buchautor ist?
Bereits in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts adaptierte man die Erzählungen für die Leinwand, der große Erfolg setzte aber erst durch die Filme mit Pierre Brice (über den Darsteller gibt es ein eigenes Buch) ab 1962 ein.

Der Autor Michael Petzel ist ein profunder Kenner, wenn es um Karl May geht.
Er hat für dieses Buch die denkbar größe Menge an Vorder- und Hintergrund-informationen zusammengestellt und erstaunt/überrascht/erfreut den Leser immer wieder mit amüsanten Details wie beispielsweise den Kosten für damalige Kostüme oder den Gagen mancher Akteure…

Der Hauptteil des Buches ist wie folgt aufgeteilt:

  • Einleitung: Kleine Kapitel über Karl May und Verfilmungen
  • Die Stars: Porträts der vier wichtigsten Darsteller/innen Lex Barker, Pierre Brice, Stewart Granger und Marie Versini
  • Die Kinofilme: Alle 25 Leinwandadaptionen mit ausführlichsten Zusatzinformationen
  • Die Fernsehfilme: Die 10 Streifen von 1963 bis 1998
    Der für Weihnachten 2016 geplante und schon im Vorfeld umstrittene RTL-Dreiteiler ist in dem 1998 erschienenen Buch natürlich nicht vorhanden 😀
  • Sonstige Filme: Kinotrailer, Wochenschauberichte, Karl May-Verweise in anderen Filmen, TV-Sendungen…
  • Geplante und nicht realisierte Projekte
  • Die Drehorte

Blick ins Buch   © Bild von der Webseite des Karl-May-Verlages

Der ebenfalls sehr ausführliche Anhang bietet:

  • Stab- und technische Angaben aller Filme
  • Index der Darsteller/innen mit den jeweiligen Auftritten in den Filmen
  • Literaturliste: Bücher, Artikel, Zeitschriften…
  • Auflistung aller Abbildungen im Buch

Das Karl-May-Filmbuch ist ein empfehlenswertes Stück Sekundärliteratur. Wer jetzt noch zögert, kann sich das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe kostenlos von der Webseite des Verlages herunterladen.


Zum Einstimmen auf das Karl May-Kinoversum zwei klassische Trailer mit dem legendären Constantin-Vorspann:


Andere Bücher aus dem Karl May-Verlag finden Sie in unserer Filmbibliothek:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch, Literaturverfilmung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s