Woche 23: Sky – Der Himmel in mir / Vor der Morgenröte / Rockabilly Requiem

Diese Kinowoche war eher ruhig und wurde nur im Arthaus-Bereich ausgetragen. Ein Roadmovie aus den USA, ein paar Szenen aus dem Leben von Stefan Zweig und eine launige Zeitreise in die Achtziger Jahre:

Sky_PlakatSky – Der Himmel in mir

Originaltitel: Sky
Land:
Frankreich/Deutschland 2015
Laufzeit: 103 min
Regie: Fabienne Berthaud
Mit: Diane Kruger, Norman Reedus, Gilles Lellouche, Lena Dunham, Q’Orianka Kilcher, Lou Diamond Phillips, Joshua Jackson, Laurene Landon, Trevor Peterson
Kinostart: 9.6.2016

Ein französisches Paar (hetero!) im Urlaub in den USA. Es kriselt, kracht und die Frau verlässt ihren Mann. Sie fühlt sich das erste Mal frei und reist in Richtung Las Vegas. Dort lernt sie einen introvertierten Park Ranger kennen und bringt seinen Grundsatz Ich ficke nur Huren gehörig durcheiannder.

Ein Roadmovie, bei dem mich die eindrucksvollen Naturaufnahmen mehr als die Inszenierung begeistert haben. Diane Kruger als Frau auf der Suche nach Irgendwas agiert kalt und hölzern statuarisch wie in fast allen ihren Darstellungen. Norman Reedus als Neuer in ihrem Leben hat sich vom Set der TV-Serie The Walking Dead nicht mal gewaschen oder umgezogen, sondern nur seine Armbrust abgelegt.


vor-der-morgenroete-plakatVor der Morgenröte –
Stefan Zweig in Amerika

Land: Deutschland/Österreich/F 2016
Laufzeit: 106 min
Regie: Maria Schrader
Mit: Josef Hader, Barbara Sukowa, Aenne Schwarz, Matthias Brandt, Charly Hübner, André Szymanski, Nicolau Breyner, Lenn Kudrjawizki, Tómas Lemarquis, Harvey Friedman, Oscar Ortega Sánchez, Vincent Nemeth, Jacques Bonnaffé, Ivan Shvedoff
Kinostart: 2.6.2016

Maria Schraders zweite Regiearbeit erzählt ein paar Szenen aus den letzten Lebensjahren des jüdischen österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig. Die sehr ruhig erzählte Geschichte wurde sehr spröde inszeniert und erwartet angemessene Aufmerksamkeit – und auch Vorwissen um die Hauptperson Zweigs. Nach seiner Flucht vor den Nazis muss der Autor sein Exil in Nord- und Südamerika verbringen. Die sechs Episoden erzählen von einzelnen Stationen seines Lebens. Der Kabarettist und Brenner-Darsteller Josef Hader brilliert in der Titelrolle.


rockabilly-requiem-plakatRockabilly Requiem

Land: Deutschland 2016
Laufzeit: 92 min
Regie: Till Müller-Edenborn
Mit: Sebastian Tiede, Ruby O. Fee, Ben Münchow, Hendrik Duryn, Alexander Hauff, Margarita Broich, Barbara Romaner, Martin Feifel, Jutta Wachowiak, Marko Dyrlich
Kinostart: 9.6.2016

Endlich mal ein g’scheiter Film meint der einzige Zuschauer in der Abendvorstellung im Heilbronner Cherie. Ich nicke höflich, bin aber ganz anderer Meinung: Denn die Geschichte um Erwachsenwerden und jugendliche Rebellion, die Anfang der 80er angesetzt wurde, hat mich durch ihre Aneinanderreihung diverser Klischees genervt. Eine prätentiöse Inszenierung, bei der ein Erzähler auch noch das erzählt, was man gerade sieht…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Drama, Roadmovie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Woche 23: Sky – Der Himmel in mir / Vor der Morgenröte / Rockabilly Requiem

  1. Aktion Morgenluft schreibt:

    Das klingt nach einer eher lauwarmen Woche^^ Konntest du dich wenigstens am Fußball erfreuen?

    Gefällt mir

    • Liegeradler schreibt:

      Ich interessiere mich nicht für Fußball, derzeit geht mir der nächtliche Zirkus (öffentliiches Kollektivglotzen und dann 2 Stunden hupend die Innenstadt blockieren) massiv auf den Sack.
      Aber halt, ein Vorteil fällt mir ein: derzeit sind die Kinos angenehm leer, da alle Sport gucken 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s