black stories – Movie Edition

Titel: black stories – Movie Edition
Autoren:
Stefanie Rohner & Christian Wolf, Bernhard Skopnik (Illustration)
Verlag:
moses. Verlag, 2009
ISBN: 978-3-89777-482-7
Umfang: 50 Karten in einer Schachtel
Preis: 8,95 Euro (UVP)

black-stories-movie-edition

Die vom moses.-Verlag 2004 ins Leben gerufeneReihe black stories erfreut sich mit zahlreichen Titeln und einer eigenen Webseite großer Beliebheit. Ziel der Kartenspiele ist es stets, Rätsel um bizarre und schwarzhumorige Geschichten zu erraten.
Ich habe – eher durch Zufall – entdeckt, dass auch wir Cineasten und Kinofreaks mit der schwarz-weiß-roten Movie Edition bedient werden…

black stories – Movie Edition spielt man am besten in einer Gruppe: Der Spielleiter nimmt eine Karte vom Stapel und liest die kurze Geschichte von der Vorderseite vor.
Ein Beispiel:

© moses.-Verlag

Die Ratenden sollen nun durch geschickte Fragen versuchen, die Geschichte oder Szene und somit den Film zu erraten. Erschwert wird die Sache allerdings dadurch, dass der Spielleiter jeweils nur mit Ja oder Nein antworten darf.
Die Lösung steht für den Fall der Fälle dann auf der Rückseite der Karte. Plus einige zusätzliche Informationen zu jedem Film. Hier wieder ein Beispiel – allerdings von einem anderen Film:

black-stories-hinten

© moses.-Verlag

Über die Auswahl der Filme lässt es sich allerdings trefflich streiten, so könnte sich manch ein Spieler daran stören, dass einige Filme gleich mehrfach auftauchen.

Der Schwierigkeitsgrad setzt ein gerüttelt Maß an Filmwissen voraus, komischerweise haben die meisten Mitspieler aus meinem Umfeld die Rätsel entweder sofort oder erst nach sehr langem Herumfragen gelöst…

Ein Beispiel: Aus der Vorgabe, dass sich der Gast beim Rasieren schneidet und der Gastgeber dabei ziemlich aus dem Häuschen gerät, folgerten alle meine Rätselfüchse sofort korrekt, dass es sich hierbei um Bram Stoker’s Dracula handeln muss.


black stories – Movie Edition beinhaltet 50 knackige Rätsel zum kollektiven Lösen mit Szenen aus bekannten und weniger bekannten aktuellen und klassischen Filmen.
Für Smombies gibt es auch eine App für iOS und Android.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu black stories – Movie Edition

  1. ivonni21 schreibt:

    Kenne ich, habe ich zuhause und schon mehrfach gespielt. Einige mir unbekannte Filme tauchen doppelt und drefach auf. Das finde ich ein bisschen schade. Aber ansonsten macht das Spiel Spaß, ist nicht nur was für Filmfreunde:-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s