100 Years Studio Babelsberg – The Art of Filmmaking

Autoren: Michael Wedel/Chris Wahl/Ralf Schenk [Hrsg.]
Verlag: teNeues, 2012
Umfang: 264 Seiten, 35,8 x 29,4 x 3 cm, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-8327-9609-9
Preis: 29.90  Euro

100-years-studio-babelsberg-cover

©100 Years Studio Babelsberg-The Art of Filmmaking, published by teNeues, http://www.teneues.com. Photo©Studio Babelsberg AG/Michael Lüder

Zugegeben, ich habe dieses schwergewichtige und großformatige Buch vor 2 oder 3 Jahren einmal in Händen gehalten, es war mir aber mit knapp 60 Euro schlicht zu teuer. Kürzlich weist mich nun ein Buchhändler darauf hin, dass der aktuelle Ladenpreis von 29,90 Euro nun aufgehoben sei und ich kaufe den Bildband für schlappe 10 Euro natürlich sofort 😉

100 Years Studio Babelsberg ist ein schwergewichtiger (knapp 3 Kilogramm) und opulenter Bildband, der den ältesten Filmstudios der Welt gewidmet ist. Dazu bedient er sich großformatiger und technisch brillianter Fotos sowie jeweils englischer und deutscher Texte.

Ein solches Monsterwerk muss denn auch adäquat eingeleitet werden, gleich neun Regisseure und Schauspieler – darunter Tarantino, Winslet, Tykwer, Hanks, Polanski u.a. – sind mit einem individuellen Vorwort vertreten.

100-years-studio-babelsberg1

© 100 Years Studio Babelsberg – The Art of Filmmaking, Director Urban Gad and Asta Nielsen during the making of Der Totentanz (The Dance to Death, 1912), published by teNeues, http://www.teneues.com. Photo © Filmmuseum Potsdam

Die Geschichte der altehrwürdigen Studios wird in ausführlichen Texten gewürdigt, die nach den einzelnen Epochen aufgegliedert sind:

  • Die Anfänge: 1912 – 1921
  • Ufa-Zeit: 1921 – 1933
  • 3. Reich: 1933 – 1945
  • DEFA-Ära: 1946 – 1992
  • Studio Babelsberg der Gegenwart: 1993 – 2012
100-years-studio-babelsberg2

© 100 Years Studio Babelsberg – The Art of Filmmaking, Roman Polanski shot the holocaust drama The Pianist at Babelsberg in 2001, published by teNeues, http://www.teneues.com. Photo © RP Productions/Guy Ferrandis

100 Years Studio Babelsberg – The Art of Filmmaking ist ganz großes Kino, und zwar vom Feinsten: ein Sachbuch, ein Bilderbuch, ein Fanbuch, eine Hommage, ein Buch über Darsteller und Filmemacher – vor und hinter der Kamera, ein Geschichtsbuch, ein Schmökerbuch und noch vieles mehr… Klare Kaufempfehlung!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter > Filmbuch abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 100 Years Studio Babelsberg – The Art of Filmmaking

  1. Aktion Morgenluft schreibt:

    Online bewegt sich das noch im Rahmen von 30 Euro, wobei das für einen schönen Bildband auch in Ordnung geht. Ich habe mir letztens dieses hier noch gut erhalten gekauft, auch ein Schnäppchen: https://www.ebth.com/items/2390389-coffee-table-book-about-hollywood Kennst du wahrscheinlich schon, oder?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s