Deadpool

© 2016 Twentieth Century Fox

© 2016 Twentieth Century Fox

Land: USA/Kanada 2015
Laufzeit: 108 min
Regie: Tim Miller
Darsteller/innen: Ryan Reynolds, Ed Skrein, Morena Baccarin, Gina Carano, T.J. Miller, Brianna Hildebrand, Andre Tricoteux, Jed Rees
Kinostart: 11.2.2016

Wade Wilson war mal Söldner und leidet nun an Krebs im Endstadium. Als er sich deswegen von einer zwielichtigen Organisation gentechnisch heilen lässt, leidet darunter auch sein Aussehen (Freddy Krüger läst grüßen…).
Der nunmehr unbegrenzt sich physisch regenerierende Held schneidert sich ein blut(!)rotes Kostüm und zieht unter dem Markenzeichen Deadpool los, um blutige Rache zu nehmen.
Ein bissel irritiert war ich schon beim Vorspann, als das Filmteam mit eher ungewöhnlichen Attributen (In den Hauptrollen: Gottes größter Idiot. Ein mieser Drecksack. Eine nervige Teenie-Bratze. Ein CGI-Langweiler, ein überbezahlter Honk auf dem Regiestuhl, eine scharfe Frau, eine Nervensäge in der Titelrolle, die Produzenten: Arschgeigen…) vorgestellt wird.

Doch schon bald stellt sich erfrischend heraus, dass dies das globale Konzept von Deadpool ist: Denn derartig rotzfrech und politisch unkorrekt hat sich noch kein Superheld über das ganze Genre lustig gemacht!
Ryan Reynolds als Antiheld labert und kalauert (Wenn dein linker Fuß Weihnachten und dein rechter Fuß Silvester ist, darf ich dann zwischen den Feiertagen mal vorbeischauen?) pausenlos durch das Geschehen, dass einem schwindelig wird. Sein Rachefeldzug ist extrem hanebüchen, sehr laut und vor allem äußerst brutal.

Doch wer bereit ist, diese blödsinnige und zynische Material- und CGI-Schlacht als Comic-Verfilmung zu akzeptieren, wird sich glänzend unterhalten. Für Insider: Marvel-Comic-Autor Stan Lee (94) ist dieses Mal als Ansager in einem Stripclub zu erspähen.

Auch während des Abspanns sollte man – wie sowieso immer – sitzen bleiben…

Deadpool ist zusammen mit Guardians of the Galaxy eine der unterhaltsamsten und lustigsten Comic-Adaptionen auf der großen Leinwand.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Action, Komödie, Literaturverfilmung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Deadpool

  1. AktionMorgenluft schreibt:

    Je mehr ich darüber lese/höre, desto mehr denke ich, ich sollte meine Vorurteile beiseite nehmen und sie in eine Kinokarte investieren 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s