Woche 53: Ich bin dann mal weg / Unter Freunden / Remember

© 2015 Warner Bros. Ent.

© 2015 Warner Bros. Ent.

Ich bin dann mal weg

Land: Deutschland 2015
Laufzeit: 92 min
Regie: Julia von Heinz
Darsteller/innen: Devid Striesow, Martina Gedeck, Karoline Schuch, Katharina Thalbach, Annette Frier, Inez Björg David, Anna Stieblich, Heiko Pinkowski
Kinostart: 24.12.2015

Tja, es war ja nur eine Frage der Zeit, wann Hans-Peter Kerkelings gut 5 Millionen mal verkaufter Buchbestseller verfilmt werden würde.

Gut Ding will Weile haben, nach neun Jahren war es dann soweit…

Auf der großen Leinwand entpuppt sich Ich bin dann mal weg leider als ziemlich prätenziöse autobiografische Reisebericht-Adaption. Es liegt allerdings nicht an den Hauptdarstellern, denn Devid Striesow als Kerkeling und seine Begleiterinnen Gedeck und Schuch machen ihre Sache gut.

Vielmehr ist der Film – je nach Sichtweise – eine ziemlich dünne (die Strapazen dieser Reise werden nur mit einer kleinen Blase am Fuß abgehandelt…) oder peinliche Ansammlung von Sprüchen aus dem Poesiealbum, verquasten Kalenderweisheiten, ausgiebigen Landschaftsaufnahmen, Rückblenden in die Kindheit des Herrn Kerkeling und einem mehr als nervigen Soundtrack.

Der Regisseurin Julia von Heinz, deren Romanverfilmung Hannas Reise ich ganz zauberhaft finde, möchte ich sagen: Ich habe den Weg in diesem Kitsch nicht gefunden!


© Weltkino Filmverleih

© Weltkino Filmverleih

Unter Freunden

Originaltitel: Entre Amis
Land:
Frankreich 2015
Laufzeit: 91 min
Regie: Olivier Baroux
Darsteller/innen: Daniel Auteuil, Gérard Jugnot, François Berléand, Zabou Breitman, Mélanie Doutey, Isabelle Gélinas, Jean-Philippe Ricci, Justine Bruneau
Kinostart: 31.12.2015

Drei alte Freunde haben zusammen mit ihren Partnerinnen ein luxuriöses Segelschiff für eine Reise nach Korsika gemietet.
Doch schon bald gibt es Ärger: Die sehr junge Partnerin des Gastgebers sorgt für Eifersucht, alte Geschichten werden wieder aufgewärmt und der Bootsführer ist zwar ein Sturkopf, aber dennoch irgendwie unverzichtbar…

Klingt nach einem spannenden Film – ist es aber nicht!
Denn statt dem erwünschten Psychothriller ist Unter Freunden leider nur eine harmlose, alberne und ziemlich überschaubare Komödie.

Ich empfehle daher Phillip Noyces Hochseethriller Todesstille (Dead Calm) mit Nicole Kidman, Sam Neill und Billy Zane.

PS: Die Rolle der Cathalina wurde von Marieke Oeffinger gesprochen, mit der ich hier ein ausführliches Interview gemacht habe…


(c) Remember Productions Inc. / Sophie Giraud / Tiberius Film GmbH

(c) Remember Productions Inc./Sophie Giraud/ Tiberius Film GmbH

Remember

Land: Kanada/Deutschland 2015
Laufzeit: 94 min
Regie: Atom Egoyan
Darsteller/innen: Christopher Plummer, Martin Landau, Bruno Ganz, Jürgen Prochnow, Dean Norris, Heinz Lieven
Kinostart: 24.12.2015

Zev und Max sind sehr alte jüdische Männer im Altersheim, wobei der Erste an Demenz leidet und der Zweite im Rollstuhl sitzt.
Trotzdem schickt Max seinen Freund Zev los, um einen ehemaligen SS-Mann aufzuspüren und zu töten, der damals für den Tod beider Familien in Auschwitz verantwortlich war…

Remember des kanadisch-armenischen Ausnahmeregisseurs Atom Egoyan ist ganz großartiges Darstellerkino – mein persönliches Juwel in dieser Kinowoche!

Schon allein Christopher Plummer als Zev ist den Besuch dieses Filmes wert: Er reist durch die USA, wegen seiner Demenz muss er immer wieder Max anrufen oder einen Brief mit Anweisungen lesen.
Egoyan erzählt sein Road-Movie in ruhigen Bildern, trotzdem ist Remember (der Titel ist als Imperativ zu verstehen!) ein spannender, aufwühlender und überraschender Film. Guckempfehlung!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Drama, Komödie, Literaturverfilmung, Roadmovie, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s