8 Namen für die Liebe

Originaltitel: Ocho apellidos vascos
Land: Spanien 2014
Laufzeit: 85 Minuten
Regie: Emilio Martinez Lazaro
Darsteller/innen: Clara Lago, Dani Rovira, Carmen Machi, Karra Elejalde, Alberto López, Alfonso Sánchez
Kinostart: 11.6.2015

© Alamode

© Alamodefilm

Der Aufreißer Rafa verliebt sich in die Baskin Amaia und reist ihr in den rauen Norden nach. Die junge Frau möchte eigentlich nichts von ihm wissen, stellt ihn aber dann ihrem Vater als angeblichen Verlobten vor. Langsam rückt die Hochzeit näher…

8 Namen für die Liebe ist in Spanien mit über 10 Millionen Zuschauern der erfolgreichste Film aller Zeiten. Können diese Besucher irren?

Ist mir egal, ich habe mich in dieser Liebeskomödie trotzdem immer wieder gelangweilt.
Von der Konstellation erinnert sie nicht von ungefähr an den französischen Kinohit Willkommen bei den Sch’tis: Einer reist in eine Gegend, die keinen guten Ruf hat, lernt aber deren Bewohner schätzen und lieben…

© Alamode

© Alamodefilm

Hier sind halt die Basken die Landeier, die Vorurteile und Klischees werden ausgiebig zelebriert. Derbe Witze und Fettnäpfchen gibts dazu, den feinsinnigen Humor der Sch’tis sucht man leider vergebens.

8 Namen für die Liebe ist eine harmlose Komödie zum gelegentlichen Lachen und schnellen Vergessen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Komödie abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s