Seht mich verschwinden

Originaltitel: FEMMEfille – Die Geschichte der Isabelle Caro
Land: Deutschland 2015
Laufzeit: 85 Minuten
Fassung: Französisch/Englisch mit deutschen Untertiteln
Regie: Kiki Allgeier
Darsteller/innen: Isabelle Caro, Christian Caro, Anne-Marie Caro, Oliviero Toscani, Loretta
Kinostart: 2.7.2015

©Kiki Allgeier

©Kiki Allgeier

Was für eine Kinowoche!
Neben Camino de Santiago gleich noch ein Dokumentarfilm, der angemessen zwiespältig ist: In Seht mich verschwinden erzählt die US-Regisseurin Kiki Allgeier (Jahrgang 1982) von den letzten Jahren der an Magersucht erkrankten Isabelle Caro.
Die junge Frau war 2007 im Fokus der Weltpresse, als sie sich nackt vom italienischen Fotografen Oliviero Toscani ablichten ließ, Beispiele hier.

Allgeier hat aus dem selbst erstellten Material von drei Jahren sowie Familienfotos und dem Video-Tagebuch von Caro einen ziemlich lückenhaften Dokumentarfilm montiert, der zwar mit schockierenden Bildern einer grausam dünnen Frau aufwartet, unterm Strich aber mehr Fragen offen lässt als beantwortet: So gibt es beispielsweise über die Kindheit und den wahren Vater von Isabell Caro ebenso wie über die berufliche Laufbahn der jungen Frau und schließlich ihren Tod mit 28 Jahren abweichende Versionen…

©Kiki Allgeier

©Kiki Allgeier

Detail am Rande: Regisseur Luc Besson gab Isabelle Caro 2010 eine kleine Rolle in seinem Fanatasyfilm Adèle und das Geheimnis des Pharaos. Als ausgemergelte ägyptische Mumie…

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dok-Film abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Seht mich verschwinden

  1. Laura Palmer schreibt:

    Echt shocking, die Fotos dieser Frau…

    Gefällt mir

  2. sherry2211 schreibt:

    Gibt es das als dvd?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s