Wild Card

Land: USA 2015
Laufzeit: 93 Minuten
Regie: Simon West
Darsteller/innen: Jason Statham, Sofia Vergara, Stanley Tucci, Milo Ventimiglia, Anne Heche
Kinostart: 12.2.2015

© Universum Film

© Universum Film

Der alkohol- und spielsüchtige Ex-Söldner Nick Wild (sic!) ist in Las Vegas gestrandet und hält sich mit kleinen Jobs als Bodyguard über Wasser. Als eine ehemalige Geliebte von einem Mafiaboss übel misshandelt wird, beschließt Nick, den Kriminellen einen Denkzettel zu verpassen.

Der Drehbuchautor William Goldman schrieb 1986 das Skript zum Film Heat – Nick der Killer, in dem sich Burt Reynolds mit der Mafia anlegte.
Nun also das Remake, mit dem der Kinogucker so gar nichts anfangen kann…

© Universum Film

© Universum Film

Denn ’normale‘ Kinozuschauer werden sich erst gar nicht in diesen Streifen verirren, wenn sie das Action-Stehaufmännchen Jason Statham auf dem Plakat sehen.

Und die Fans des Prügelmimen kommen in Wild Card garantiert nicht auf ihre Kosten, denn die erwarteten Actionszenen beschränken sich weitgehend darauf, dass Statham den Mafiaboss und seine Gorillas in wenigen Sekunden plattmacht.
Dazwischen gibt es ganz viel Leerlauf mit einer Art Handlung, die sich auch dem aufmerksamen Zuschauer nicht erschließen will. Gute Drehbücher sehen anders aus!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Action, Krimi, Literaturverfilmung, Thriller abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s