300 Worte Deutsch

Land: Deutschland 2014
Laufzeit: 98 Minuten
Regie: Züli Aladağ
Darsteller/innen: Christoph Maria Herbst, Vedat Erincin, Pegah Ferydoni, Christoph Letkowski, Nadja Uhl, Erdal Yildiz, Navid Navid, Arzu Bazman, Beste Bereket, Sermiyan Midyat, Kida Khodr Ramadan, Nursel Köse, Özay Fecht, Almila Bagriacik, Lilay Huser
Kinostart: 5.2.2015

© dcm

© dcm

Dr. Ludwig Sarheimer ist ein ganz harter Hund: Lange vor Pegida & Co. ist er für das Ausländeramt aktiv, alle illegalen Einwanderer („Schmarotzer und Kanaken“) abzuschieben. Er arbeitet gerade seinen Neffen ein – der ist allerdings Lichtjahre weltoffener und liberaler.
Doch als der junge Mann die türkisch-stämmige Germanistik-Studentin Lale kennen und lieben lernt, gerät er in ein emotionales Desaster: Lales Vater Cengiz ist ein eher traditioneller Mann, der gerade eine Busladung junger Frauen aus der Türkei in Deutschland an den Mann zu bringen hat. Und wenn die Mädels beim offiziellen Test keine 300 Worte Deutsch verstehen, werden sie zurückgebracht…

Und wieder ein Fernsehfilm, der aus irgendwelchen Gründen auf der großen Leinwand gelandet ist! Das muss nicht unbedingt ein Manko sein, aber 300 Worte Deutsch bleibt durchgehend ohne überraschende Wendungen und fährt dafür das Maximum an Vorurteilen und Klischees auf.

© dcm

© dcm

Zur teilweisen Ehrenrettung muss dem TV-Filmchen aber bescheinigt werden, dass es wohlfeil besetzt ist: Christoph Maria Herbst gibt (wie meist) das Arschloch, während Pegah Ferydoni (bekannt aus Türkisch für Anfänger) gekonnt als junge Frau zwischen den Kulturen agiert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Drama, Komödie abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 300 Worte Deutsch

  1. winniewonka schreibt:

    Bin ganz deiner Meinung. Das einzige Highlight für mich war Christoph Maria Herbst.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s