Honig im Kopf

Land: Deutschland 2014
Laufzeit: 139 Minuten
Drehbuch/Produktion/Schnitt/Hauptrolle/Regie: Til Schweiger
Darsteller/innen: Dieter Hallervorden, Emma Tiger Schweiger
Til Schweiger, Jeanette Hain, Jan Josef Liefers, Katharina Thalbach, Tilo Prückner, Claudia Michelsen, Fahri Yardim, Mehmet Kurtulus, Dar Salim, Arnel Taci, Pasquale Aleardi, Samuel Koch, Carlo Ljubek, Tim Wilde, Anneke Kim Sarnau, Claudio Caiolo, Sahin Eryilmaz, Vladimir Weigl, Niels Bruno Schmidt, Lilly Liefers …
Kinostart: 25.12.2014

© 2014 barefoot films GmbH, SevenPictures Film GmbH, Warner Bros. Entertainment GmbH

© 2014 barefoot films GmbH, SevenPictures Film GmbH, Warner Bros. Entertainment GmbH

Seit einigen Jahren immer wieder dasselbe Spiel in der deutschen Filmlandschaft:
Til Schweiger hat einen neuen Film fertig, macht aber keine allgemein üblichen Presse-Vorführungen vor dem Bundesstart. Stattdessen wird das aktuelle Opus einer handverlesenen Auswahl von fairen Jounalisten (O-Ton Schweiger) gezeigt.
Ist der Film dann in den Kinos gestartet, wird überwiegend auf Schweiger & Co. eingeprügelt – zumindest von denjenigen Schreibern, die ihn vorher nicht sichten durften.

Trotzdem muss man Til Schweiger als ernstzunehmende (wirtschaftliche!) Größe in der bundesdeutschen Kinolandschaft akzeptieren:

  • Keinohrhasen: > 6 Mio Zuschauer
  • Zweiohrküken: > 4 Mio Zuschauer
  • Kokowääh: > 4 Mio Zuschauer
  • Schutzengel: > 700.000 Zuschauer
  • Kokowääh 2: Knapp 3 Mio Zuschauer
© 2014 barefoot films GmbH, SevenPictures Film GmbH, Warner Bros. Entertainment GmbH

© 2014 barefoot films GmbH, SevenPictures Film GmbH, Warner Bros. Entertainment GmbH

Nun also Honig im Kopf, den der Kinogucker gerade nachsitzen durfte.
Seine noch warmen Eindrücke, bevor die Erinnerung schnell verblassen wird:

  • Der Opa hat Alzheimer und die 11jährige Enkelin macht mit ihm eine Reise nach Venedig, wo der Alte seinerzeit seine Flitterwochen verlebte.
  • Dieter Hallervorden und Emma Schweiger tragen den Film mit ihren beeindruckenden Leistungen.
  • Alle anderen Charaktere sind blass bis nervig.
  • Die übliche Mischung bei Schweiger-Filmen: Ständig Musik, gediegene CinemaScope-Fotografie und richtig viel Schmalz Gefühl.
  • Ein stellenweise unterhaltsamer Streifen mit grenzwertig langer Laufzeit
  • Stillen Momenten zwischen Opa und Enkelin steht viel Klamauk gegenüber.
  • Die üblichen Schweiger-Zoten (Gurken-Witze unter Nonnen, Frau im Pflegeheim möchte ein bisschen ficken…, Hallervorden muss beim Unterhosenwechsel furzen)
  • Zahlreiche Gastauftritte prominenter Gesichter, die komplett überflüssig sind.

Honig im Kopf ist ein rührseliger diskutabler Beitrag zum Thema Demenz im Alter.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Drama, Komödie, Roadmovie abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Honig im Kopf

  1. Pingback: Still Alice | Kinogucker – Ein Filmblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s