Streif – One Hell of a Ride

Land: Österreich 2014
Laufzeit: 110 Minuten
Regie: Gerald Salmina
Darsteller: Aksel Lund Svindal (Norwegen), Erik Guay (Kanada), Max Franz und Hannes Reichelt (Österreich), Yuri Danilochkin (Weißrussland)
Kinostart: 15.1.2015

© Red Bull Media House

© Red Bull Media House

Ein weiterer Dokumentarfilm aus dem Hause Red Bull.
Alle Jahre wieder verfolgen Millionen Zuschauer das Hahnenkammrennen der titelgebenden Skistrecke bei Kitzbühel. Zum 75-jährigen Geburstag nun ein Kinofilm zur Abfahrtsstrecke, der 12 Monate der Vorbereitung und fünf Ski-Gladiatoren beim Training und schließlich dem Ereignis selber zeigt.

© Red Bull Media House

© Red Bull Media House

Technisch weiß der Streifen zu überzeugen, die Aufnahmen wurden mit modernster Technik gemacht und den hysterischen Sehgewohnheiten junger Menschen angepasst: Kurze Schnitte, schnelle Zooms und ein hämmernder Soundtrack.
Weniger schön sind die überlange Laufzeit, die kitschigen Einlagen und die mehr als offensichtlich inszenierten Szenen.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dok-Film abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s