Die Pinguine aus Madagascar

Originaltitel: Penguines of Madagascar
Land:
USA 2014
Laufzeit: 93 Minuten
Regie: Simon J. Smith, Eric Darnell
Englische Stimmen: Benedict Cumberbatch, John Malkovich, Christopher Knights, Chris Miller, Tom McGrath, John DiMaggio, Annet Mahendru
Deutsche Stimmen: Heino Ferch, Smudo, Thomas D, Michael Beck, Conchita Wurst, Ilja Richter, Andreas Rieke
Kinostart: 27.11.2014

© 2014 Twentieth Century Fox

© 2014 Twentieth Century Fox

Die drei Animationsabenteuer der Madagascar-Serie (2005 bis 2012) zogen eine Reihe von Ablegern nach sich, in denen die Pinguine – ehemals Nebenfiguren – ihre eigenen Geschichten bekamen: Zuerst in Gestalt zweier Kurzfilme (2005 und 2009) und einer eigenen TV-Serie (ab 2008). Und aus den gut 150 Folgen der Fernsehserie hat man jetzt einen abendfüllenden Kinofilm entwickelt.

Die vier Schwimmvögel Skipper, Kowalski, Rico und Private, die ursprünglich im Central Park Zoo beheimatet waren, sind nunmehr als Geheimagenten in Aktion. Ein tentakeliger Wissenschaftler namens Dr. Octavius Brine bedroht die Welt und die Pinguine verlassen ihren Zirkus, um mit der tierischen Geheimorganisation Nordwind zusammenzuarbeiten. Ziel ist die Rettung der Menschheit…

© 2014 Twentieth Century Fox

© 2014 Twentieth Century Fox

Es hat ja eine Weile gedauert: Schon lange galten die Pinguine aus dem Madagascar-Universum als die eigentlichen Stars der Filme. Jetzt werden sie in einem eigenen Langfilm gewürdigt – und der ist ziemlich gelungen: Die turbulenten Abenteuer sind voller Witz und so manche Szene führt bei Kinokennern zu einem Aha-Effekt.

Allerdings kann der Streifen nicht ganz überzeugen, zu hektisch kommt manche Szene und der Wechsel der Lokalitäten daher und zu eindimensional sind die Pinguin- und anderen Agenten angelegt.

Die Pinguine aus Madagascar bietet dennoch gelungene Unterhaltung für die ganze Familie, vor allem optisch hat der 3-D-Film so einiges zu bieten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Animation, Komödie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s