Ruhet in Frieden – A Walk along the Tombstones

Originaltitel: A Walk along the Tombstones
Land:
USA 2014
Laufzeit: 114 Minuten
Regie: Scott Frank
Darsteller/innen: Liam Neeson, Maurice Compte, Laura Birn, David Harbour
Kinostart: 13.11.2014

© Universum Film

© Universum Film

Als der US-Polizist Matthew Scudder im alkoholisierten Zustand ein Kind erschießt, schmeißt er seinen Job hin. Seither ist er als privater Ermittler ohne Lizenz („Ich tue Leuten Gefallen, im Gegenzug machen sie mir Geschenke“) tätig.
Der aktuelle Auftrag bringt Scudder mit einem Drogendealer zusammen, dessen Frau ermordet wurde. Auf der Suche nach den Tätern gerät der Ex-Polizist und -Alkoholiker immer tiefer in die Unterwelt von New York.

© Universum Film

© Universum Film

Der Autor und Vielschreiber Lawrence Block publizierte zwischen 1976 und 2011 ingesamt 17 Romane über den Ermittler ohne Lizenz Matt Scudder. Für den vorliegenden Film diente der Band Endstation Friedhof als Vorlage, Pläne zur Kinoadaption gab es bereits seit 2002. Doch erst 12 Jahre später wurde der Film fertig, für Drehbuch und Regie zeichnet Scott Frank verantwortlich.

In der Hauptrolle brilliert Liam Neeson als gescheiterter Cop, ein harter wie gebrochener Mann auf der Suche nach Erlösung. Die Inszenierung ist atmosphärisch dicht und spannend, Nacht und Regen dominieren die Schauplätze.

Ruhet in Frieden – A Walk along the Tombstones ist ein weitgehend gelungene Romanverfilmung. Wer die Action rund um Liam Neeson vermisst, muss bis zum 8.1.2015 warten, da startet 96 Hours – Taken 3 in den deutschen Kinos.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Drama, Krimi, Literaturverfilmung, Thriller abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s